Messtechn. Praktikum Stömungs

Messtechnisches Praktikum, Anteil Strömungsmechanik

Zur Festigung des theoretischen Wissens und zum Erwerb messtechnischer Fähigkeiten und Fertigkeiten, z. B. Messgeräteapplikation, Messwertaufnahme, Meßwertdarstellung und Versuchsauswertung stehen verschiedene Praktikumstationen bereit. Im einzelnen sind dies:
  • Überschallwindkanal mit Lavaldüse
  • Messung von Kräften und Druckverteilungen an Profilen im 1,3m x 0,9 m-Unterschallwindkanal und an einem Freistrahlwindkanal
  • Geschwindigkeitsmessungen mit Hitzdrahtsonden und Wandschubspannungsmessungen mit Heißfilmen
  • Aufnahme von Tragflügelpolaren
  • Kavitationserscheinungen in einer Wasserströmung
  • Messung von Druck und Geschwindigkeit, Bestimmung der Rohrreibungszahl in langen Rohren bei laminarer und turbulenter Strömung
  • Vermessung eines Freistrahls
  • Geschwindigkeitsmessung mit Laser-Doppler-Anemometrie
LDA

Praktikumstation Laserdoppleranemometrie mit Windkanal, Laser und Traversiervorichtung.