Systemsimulation und Regelungstechnik

Vorlesung "Systemsimulation und Regelungstechnik"

Das Ziel dieser Vorlesung ist es, die Studierenden dazu zu befähigen, regelungstechnische Aufgabenstellungen mit Hilfe der Methoden der klassischen Regelungstechnik  selbständig zu bearbeiten und sie in die Anwendung entsprechender Software-Werkzeuge einzuweisen.

Wesentliche Inhalte der Vorlesung sind:
 

  • Einführung
  • Übersicht regelungstechnischer Hardware-Komponenten
  • Grundlagen der Beschreibung dynamischer Systeme
  • Numerische Integrationsverfahren
  • Einführung in die grafisch orientierte Simulationssprache SIMULINK
  • Einsatz von SIMULINK zur Überprüfung eines Reglerentwurfs
  • Stabilität im Zeit- und Bildbereich
  • Übergangsfunktion verschiedener Übertragungsglieder
  • Impulsantwort und Übertragungsfunktion
  • Frequenzgang, Ortskurve und Bode-Diagramm
  • Führungs- und Störübertragungsverhalten
  • Nyquist-Verfahren
  • Amplituden- und Phasenreserve
  • Wurzelortskurven
  • Reglerstrukturen
  • Einstellung von Reglerparametern

Download Vorlesungsunterlagen

WE41

rt