konstruktion_i

Inhalt und Qualifikationsziele

Konstruktion I

Inhalt:

  • Fähigkeit zur Ausführung von Konstruktionen nach funktionellen, technischwirtschaftlichen und umweltfreundlichen Gesichtspunkten; Kenntnisse in der Konstruktionsmethodik
  • Kenntnisse der normgerechten Darstellung von Maschinenteilen, ihrer Toleranzen, Passungen sowie Form- und Lagetoleranzen und ihre Bearbeitung in der technischen Zeichnung

    * Normgerechte Darstellung von Maschinenteilen und Baugruppen
    * Modellaufnahmen
    * Toleranzen, Passungen
    * Oberflächenangaben
    * Normzahlen und Normreihen
  • Fähigkeit zur konstruktiven Gestaltung und rechnerischen Dimensionierung von Maschinen und Maschinenteilen unter Berücksichtigung räumlicher Verhältnisse, unterschiedlicher Losgrößen, Anforderungen des Umweltschutzes und von Energieeinsparungsgesichtspunkten
  • Anwendung der zeichnerischen Gestaltung und konstruktiven Grundkenntnisse auf die Gestaltung komplexer Baugruppen
  • Erstellung von Rohteil- und Fertigungszeichnungen nach eigener Berechnung und eigenen Entwürfen in seminaristischer Form
  • Erstellung von Konstruktionsbeschreibungen und Stücklisten
  • Fähigkeit zur Ausführung von Konstruktionsaufgaben unter Berücksichtigungvon methodischen, physikalischen, systemtechnischen und wertanalytischen Vorgehensweisen

    * Entwickeln des Anforderungsprofils für Produktfunktionen
    * Klären der logischen, physikalischen und konstruktiven Wirkzusammenhänge
    * Erarbeiten von Lösungsprinzipien
    * Systematische Lösungsfindung, Lösungsbewertung und Lösungsoptimierung
  • Darstellende Geometrie

    * Kenntnis der wichtigsten Verfahren zur Darstellung technischer Gegenstände
    * Fähigkeit zum räumlichen Vorstellungsvermögen

Qualifikationsziele:

Kompetenz und Kenntnisse in der norm-, fertigungs-, kosten- und umweltgerechten Konstruktion von Maschinenbau-Komponenten und Maschinenbau-Baugruppen nach konstruktionsmethodischen Gesichtspunkten