Aktuell Archiv FT 2008

Archiv FT 2008

Aktuelle Nachrichten aus dem FT 2008
 

Datum Thema
01.04.08 Einladung zum Gastvortrag  
Einkauf von Marketingdienstleistungen

Dr. Bernhard H. Höveler
Geschäftsführender Gesellschafter
Höveler & Nold Consulting
Donnerstag, 24. April 2008, 08:00 bis 09:30 Uhr, 33/2211
09.04.08 Aufgrund der Erkrankung von Herrn Prof. Eßig entfällt die Vorlesung
"Industrielles Wertschöpfungsmanagement" (IPL II, Diplom WOW),  
Termin: Donnerstag 10.04., 08:00-09:30 Uhr, HS 33/2211
14.04.08 Bilder der gelungenen Exkursion zur LSG, FMG und LCAG gibt es hier.
Vielen Dank an Herrn Frank Schmeil für die Zusammenstellung. Eine
erneute Exkursion in diesem Umfang wird vsl. im HT 2008 angeboten.
14.04.08 Das Projektstudium bei Linde wurde sehr erfolgreich und zur vollsten
Zufriedenheit aller Beteiligtern beendet. Die Linde AG ist auch weiterhin an
engagierten Praktikanten und Projektstudierenden interessiert.
17.04.08 Die Unternehmensberatung HORVÁTH & PARTNERS sucht einen engagierten Praktikanten, der von Juli bis September 2008 im Tagesgeschäft
unterstützt. Voraussetzung ist, dass es sich um einen überdurchschnittlichen
Studenten mit ausgeprägtem Interesse an einem Industriepraktikum
handelt. Interessenten melden sich bitte bei Herrn Lehmann, inkl.
vollständiger Bewerbungsunterlagen als PDF.
17.04.08 Die Linde AG sucht ebenfalls engagierte Praktikanten und ist vornehmlich
an UniBw Studenten interessiert. Tätigkeitsbereich und Einsatzort sind Verhandlungssache. Interessenten melden sich bitte bei Herrn Lehmann,
inkl. vollständiger Bewerbungsunterlagen als PDF.
22.04.08 Es besteht für Studenten wie für Diplomanden die Möglichkeit der
Teilnahme am diesjährigen Symposium Logistik Innovativ vom
07. - 08. Mai 2008. Das Symposium bietet eine herrvoragende Möglichkeit
zur Kontaktanbahnung in Bezug auf Diplomarbeiten und zukünftige
Arbeitgeber.
Mehr Informationen siehe
25.04.08 Im Mai findet ein Verhandlungswettbewerb unter Studierenden
deutschsprachiger Universitäten, der sogenannte „Battle of Universities“
statt. Teilnehmende Studenten verhandeln hier über einen spannenden und interessanten Zulieferer-Hersteller-Fall (im Markt für Schädlingsbekämpfung)
im Rahmen einer Online-Verhandlung. Mit einer Vorbereitung von ca.
2 Stunden wird man für die Verhandlungen, die ebenfalls 2 Stunden dauern,
optimal versorgt. Eine anschauliche Einführung, Tipps und Tricks etc.
bekommen alle Studenten nach erfolgter Anmeldung von der Universität
Hohenheim.
Für weitere Informationen siehe
30.04.08 Aufgrund der TSK-Tage entfällt die Vorlesung Erfolgsfaktorenmanagement
am 07.05., von 08.00-09.30 Uhr. Bitte ebenfalls den Aushang am Lehrstuhl
beachten.
06.05.08 Die Klausureinsicht "Einführung in Beschaffung und Produktion" findet am
13.05.06 um 13.00 Uhr statt. Bitte ebenfalls den Aushang am Lehrstuhl
beachten.
07.05.08 Die Unternehmensberatung HORVÁTH & PARTNERS sucht einen engagierten Praktikanten, der von Juli bis September 2008 im Tagesgeschäft unterstützt. Voraussetzung ist, dass es sich um einen überdurchschnittlichen Studenten
mit ausgeprägtem Interesse an einem Industriepraktikum handelt.
Interessenten melden sich bitte bei Herrn Lehmann, inkl. vollständiger Bewerbungsunterlagen als PDF.
13.05.08 Universität unter den Top 5 Logistikhochschulen 2008
Drei Diplomanden am  Lehrstuhl M&D von Herrn Prof. Dr. Eßig vertraten die
Universität erfolgreich bei Deutschlands größtem Logistik-Wettbewerb. In der Hochschulwertung holte die Universität der Bundeswehr München durch die
Leistung der Studierenden den vierten Platz unter den Top 15
Logistikhochschulen 2008. Mehr zum Logistik-Masters-Wettbewerb
27.05.08 Aufgrund der Erkrankung von Herrn Prof. Eßig entfallen die Vorlesungen:
  • Erfolgsfaktorenmanagement, Mittwoch, 28.05., 08.00-09.30 Uhr, Audimax
  • Industrielles Wertschöpfungsmanagement (IPL II), Donnerstag, 29.05., 08.00-09.30 Uhr, 33/2211
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
28.05.08

Die am Lehrstuhl eingereichte Dissertationsschrift:

Realoptionen in der Lieferantenentwicklung: Bewertung von Handlungsspielräumen dynamischer Wertschöpfungspartnerschaften
von Herrn Dr. Batran ist beim Gabler Verlag verfügbar.


Weitere Informationen finden Sie hier

30.05.08 Die Ergebnisse der Scheinklausur IPL I, WT 2008, hängen am Schwarzen
Brett der M&D-Professur aus.
30.05.08 Die Anmeldelisten zum Projektstudium bei der HUGO BOSS AG liegen im
Sekretariat bereit. Anmeldefrist ist vom 02.06.-18.06.08. Die
Teilnehmerzahl ist auf 10 Plätze beschränkt. Bitte ebenfalls den Aushang
am Lehrstuhl beachten.
11.06.08 Aufgrund terminlicher Überschneidungen entfällt die morgige Vorlesung
Industrielles Wertschöpfungsmanagement II,  Termin: Donnerstag,
08:00-09:30 Uhr
18.06.08 Die Anmeldefrist für das Projektstudium bei HUGO BOSS endet heute um 12.00 Uhr. Interessierte werden gebeten sich im Sekretariat mit Vordiplom
einzutragen.
03.07.08

Die am Lehrstuhl eingereichte Dissertationsschrift:

Realoptionen in der Lieferantenentwicklung:
Bewertung von Handlungsspielräumen dynamischer
Wertschöpfungspartnerschaften
von Herrn Dr. Batran ist beim Gabler Verlag verfügbar.


Weitere Informationen finden Sie hier

14.08.08 Am Mittwoch, 03. September 2008, findet um 12:30 Uhr eine Konsultation
zur DHP der Vertiefung "Industrielle Produktion und Logistik" statt.
Veranstaltungsort ist der Raum 36/2233.
09.09.08 Die Klausur zu IPL II findet am Mi. den 22.10.08 um 09-11 Uhr, in 35/2107, statt.
09.09.08 Die Klausur zu EFM findet am Mi. den 15.10.08 um 10-12 Uhr, in 35/1210B, statt.
09.09.08 Die Wdh-Klausur zu Beschaffung und Produktion findet am Mo.
den 22.09.08 um 12-14.15 Uhr, in 35/1210A, statt.
09.09.08 Anläßlich des Wandertags des Lehrstuhls kann hier das beeindruckende
Panorama des Risserkogl am Tegernsee bewundert werden.
16.09.08 Vom 16. bis 17. September findet in Bonn-Bad Godesberg das DWT-Forum "Modernisierung der Logistik der Bundeswehr" statt. Das Forum der
Studiengesellschaft der DWT befasst sich mit dem logistischen System der
Bundeswehr als Gesamtsystem zur Unterstützung der Streitkräfte und den Herausforderungen an die Logistik durch die Einsätze der Bundeswehr.
Dabei bietet es eine neutrale Plattform für den Dialog zwischen Bundeswehr,
Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Politik. Zusammen mit der
g.e.b.b. präsentiert der Lehrstuhl erstmals die „Transferstelle Defence
Supply Chain Management“. Zusammen mit Herrn Klein-Schmeink von der
g.e.b.b. referiert Prof. Dr. Eßig zum Thema „Supply Chain Safety als
wesentliches Element einer Defence SCM-Konzeption für die Streitkräfte“.
Weitere Informationen hier.
22.09.08 Herr Prof. Dr. Eßig ist am vom 23. bis 24.09. Gastwissenschaftler Sonderforschungsbereich 637 „Autonomous Logistics“ der Universität
Bremen. Am 23. referiert er im Rahmen einer Workshops, in dessen
Rahmen Robustheit von Supply Chains und Netzwerken in komplexen und
adaptiven logistischen Systemen analysiert und zu diskutiert werden sollen.
Weitere Informationen zum SFB hier.
24.09.08 Im Rahmen der 10. Beschaffungskonferenz in Berlin referiert Prof. Dr. Eßig
im Rahmen eines Workshops zu „grüner“ und innovativer Beschaffung.
Weitere Informationen hier.
29.09.08 Am 30.09. unterzeichnen die Präsidentin der Universität der Bundeswehr
München, Frau Prof. Dr. Niehuss, und der Geschäftsführer der g.e.b.b.
Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb mbH einen Vertrag zur
Einrichtung der „Transferstelle Defence Supply Chain Management“ an der
UniBwM. Weitere Informationen in Kürze unter www.unibw.de/defence-scm.

 

logo_mud

Infowand

Aktuelle Informationen finden Sie auch in der M&DNewsgroup

Als Informations- und Diskussionsmedium der Professur steht die Newsgroup unibwm.MD zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über die Newsserver snews.studfb.unibw-muenchen.de oder swww.studfb.unibw-muenchen.de.