Veranstaltungen im Bachelorstudium

Einführung Marketing

Teilmodul aus betriebswirtschaftliche Leistungsfunktionen I

In der Veranstaltung werden Aufgaben des Marketings als Leitprinzip der marktorientierten Unternehmensführung vermittelt. Zu den behandelten Inhalten gehören theoretische Grundlagen des Marketing (Käuferverhalten), eine Einführung in die Informationsgewinnung für Marketingentscheidungen sowie Instrumente des Marketingmanagement.

TWS und ECTS: Vorlesung und Übung, 3 TWS, 4 ECTS-Credits

Trimester: WT im ersten Studienjahr (2.Trimester)

 

Einführung Empirische Forschung

Teilmodul aus Ergänzungsstudium

Die Gewinnung von Informationen (z.B. über Bedürfnisse und Einstellungen potentieller Nachfrager) besitzt eine hohe Bedeutung für Managemententscheidungen.  Diese Veranstaltung soll Studierende in die Lage versetzen, eigenständig (weniger komplexe) empirische Studien durchführen zu können sowie Ergebnisse von anderen empirischen Studien bewerten und hinterfragen zu können. In der Veranstaltung werden zunächst qualitative und quantitative Forschungsansätze dargestellt. Im weiteren Verlauf konzentriert sich die Veranstaltung auf die quantitative Forschung und behandelt Themen wie die Messung von Konstrukten (z.B. Einstellungen), die Gestaltung von Fragebögen sowie Experimente. Anschließend werden Basismethoden der Datenanalyse (z.B. Tests auf Mittelwertunterschiede, lineare Regressionsanalyse) aus Statistik II aufgegriffen und mit der Statistiksoftware SPSS praktisch angewendet.   


Hinweis: Die in dieser Veranstaltung vermittelten Kenntnisse sind für die (zeitgleiche) Teilnahme am Projektstudium der Professur Marketing sowie für die Veranstaltungen der Professur Marketing im Master-Studiengang (Vertiefungsfeld) sehr zu empfehlen.

TWS und ECTS: Vorlesung und Übung, 3 TWS, 4 ECTS

Trimester: WT im zweiten Studienjahr (5.Trimester)

Seminar: Studienprojekt

Im Folgenden ist ein typisches Studienprojekt an der Professur beschrieben.

Studienprojekt zur Kundenzufriedenheit:

Kundenzufriedenheit begünstigt Folgekäufe beim gleichen Anbieter, ist Voraussetzung für die Entstehung von Loyalität und kann durch Weiterempfehlungen den Kundenkreis vergrößern. Auf Käufermärkten stellt die Kundenzufriedenheit somit eine wichtige Determinante des Unternehmenserfolges dar. Zahlreiche Anbieter führen deshalb Zufriedenheitsanalysen durch, um von ihren Kunden wichtige Hinweise für die Gestaltung ihrer Leistungen zu erhalten. Das Studienprojekt beschäftigt sich zunächst mit der Bedeutung, der Entstehung sowie der  Messung von Zufriedenheit. Zudem wird Basiswissen zur Durchführung einer empirischen Zufriedenheitsanalyse vermittelt. Aufgabe der Studierenden ist es dann, in Kleingruppen eine Zufriedenheitsanalyse (für kleinere Anbieter aus der Region) durchzuführen. Hierzu gehören u.a. die Konzeption des Fragebogens sowie die Datenerhebung, -auswertung und Ergebnisinterpretation.

TWS und ECTS: 4 TWS und 8 ECTS

Trimester: WT und FT im 2. Studienjahr (5. und 6. Trimester)

Veranstaltungen im Masterstudium

Strategisches Marketing

Teilmodul aus dem Vertiefungsfeld Management marktorientierter Wertschöpfungsketten

Der Auf- und Ausbau langfristiger komparativer Wettbewerbsvorteile gilt als zentrale Aufgabe des strategischen Marketing. Hierzu gehören die Analyse der eigenen Marktposition, die Identifikation von Zielgruppen, Segmenten und Trends, die Auswahl und Umsetzung einer geeigneten Strategie sowie die Analyse des Zielerreichungsgrades. In dieser Veranstaltung werden die hierfür geeigneten Analyse- und Planungstechniken des strategischen Marketing vorgestellt. Dabei werden strategische Entscheidungsprobleme diskutiert und methodenbasierte Lösungsansätze aufgezeigt.

TWS und  ECTS: Vorlesung und Übung, 3 TWS, 5 ECTS

Trimester: FT im ersten Studienjahr (2.Trimester)

Produkt- und Preismanagement

Teilmodul aus dem Vertiefungsfeld Management marktorientierter Wertschöpfungsketten

In dieser Veranstaltung werden Probleme des Produkt- und Preismanagement von Unternehmen diskutiert und Instrumente vorgestellt, die als Entscheidungshilfe dienen können. Im Bereich der Produktpolitik befasst sich die Veranstaltung z.B. mit Entscheidungshilfen im Produktinnovationsprozess sowie mit dem Management von Marken. Im Bereich der Preispolitik beschäftigt sich die Veranstaltung z.B. mit ausgewählten Methoden der marktorientierten Preisplanung.

TWS und ECTS: Vorlesung und Übung, 3 TWS, 5 ECTS

Trimester: HT im ersten Studienjahr (3.Trimester)

Kommunikationsmanagement

Teilmodul aus dem Vertiefungsfeld Management marktorientierter Wertschöpfungsketten

In dieser Veranstaltung werden Probleme des Kommunikationsmanagements von Organisationen diskutiert und Instrumente vorgestellt, die als Entscheidungshilfe dienen können. Im Bereich der Kommunikationspolitik befasst sich die Veranstaltung z.B. mit Fragen der Budgetallokation sowie mit der Gestaltung und Bewertung von Kommunikationsmaßnahmen.

TWS und ECTS: Vorlesung und Übung, 3 TWS, 5 ECTS

Trimester: WT im zweiten Studienjahr (4.Trimester)

Masterseminar

Das Masterseminar der Professur dient zur Vorbereitung auf die Masterarbeit und führt die Studierenden an die wissenschaftliche Forschung im Marketing heran. Auf Grund der Bedeutung der hier vermittelten Inhalte ist die Teilnahme an unserem Seminar relevant für das Verfassen einer Masterarbeit an der Professur Marketing.

 Ausgewählte Inhalte:

  • Einführung: "Theory building and contribution" (Was macht eine Forschungsarbeit wertvoll?)

  • Theorie und Hypothesenbildung (z.B. warum ist die teilweise anzutreffende Meinung, dass Theorie das Gegenteil von praktischer Relevanz ist ein Irrtum?)
  • Hinweise zur Nutzung und Analyse der Literatur (z.B. Beachtung von Konstruktdefinitionen, Messung, was sind moderierende Effekte?)
  • Diskussion ausgewählter Theorien mit Bezug zu relevanten Forschungsfragen des Marketing

Das Masterseminar findet jedes WT statt. Den Aushang zum Seminar und Informationen zur Anmeldung finden Sie jeweils im November/Dezember des Vorjahres am schwarzen Brett des Lehrstuhls.

 

Veranstaltungsunterlagen

Die Unterlagen zu unseren Veranstaltungen stehen Ihnen auf der Lernplattform ILIAS zur Verfügung.

Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit

Die vergebenen Bachelorarbeiten sind häufig empirisch. Qualitative und quantitative Ansätze sind hierbei gleichermaßen akzeptiert. Von den Studierenden erwarten wir Grundkenntnisse im empirischen Arbeiten (Datenerhebung und -analyse), die in unserer Lehrveranstaltung „Einführung empirische Forschung“  vermittelt werden.

Bitte beachten Sie die Aushänge am schwarzen Brett der Professur zu den Themen, die (in den jeweils relevanten Zeiträumen) zu vergeben sind.

Masterarbeit

Die vergebenen Masterarbeiten sind häufig empirisch. Qualitative und quantitative Ansätze sind hierbei gleichermaßen akzeptiert. Von den Studierenden erwarten wir Grundkenntnisse im empirischen Arbeiten (Datenerhebung und -analyse), die in unserer Lehrveranstaltung "Einführung empirische Forschung" vermittelt werden.

Für das Verfassen einer Masterarbeit im Marketing sind die Inhalte, die im Masterseminar der Professur vermittelt werden, äußerst hilfreich.

Bitte beachten Sie die Aushänge am schwarzen Brett der Professur zu den Themen, die (in den jeweils relevanten Zeiträumen) zu vergeben sind. Studierende, die über Praxispartner verfügen, können sich auch mit eigenen Themenvorschlägen an uns wenden.

Downloads

Folgende Formvorschriften gelten für Abschlussarbeiten an unserer Professur