UniBwM » WOW » Makroökonomie » Makroökonomie » Forschung » Tagungen » Globalisierung und nationale Entwicklungspolitik

Globalisierung und nationale Entwicklungspolitik



Globalisierung und nationale Entwicklungspolitik

- veranstaltet von Uwe Mummert und Friedrich L. Sell vom 21. bis 23. November 2002 in Schwaig (im Erdinger Moos) -

Das Konzept der Tagung sieht vor, daß Nachwuchswissenschaftler der Wirtschafts-, Politik- und Rechtswissenschaften ausgewählte Teilaspekte aus dem Rahmenthema bearbeiten und diese durch jeweils ein Korreferat eines ausgewiesenen Journalisten und eines entwicklungspolitischen Experten mit dem Gespür für das politisch Machbare ergänzt werden. Es soll somit in erster Linie darum gehen, die positiven und normativen Konsequenzen der Globalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln herauszustellen sowie realisierbare Vorschläge für die Entwicklungszusammenarbeit – vor dem Hintergrund der Globalisierung – zu erarbeiten.
Die Tagung wird vollständig durch die Hanns Martin Schleyer-Stiftung finanziert. Bei der Finanzierung des Tagungsbandes werden die Veranstalter neben der Hanns Martin Schleyer-Stiftung auch durch die Shell Deutschland Holding GmbH in Hamburg, den Senatsausschuß für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität der Bundeswehr München sowie den Studiengang WIB und den Absolventen- und Förderverein der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg unterstützt.

Der Tagungsband mit dem gleichlautenden Titel "Globalisierung und nationale Entwicklungspolitik" ist als Band 1 in der von Uwe Mummert und Friedrich L. Sell herausgegebenen Schriftenreihe "Schriften zur internationalen Wirtschaftspolitik" im LIT- Verlag erschienen (ISBN 3-8258-6724-2).