Ostern 2010

Unsere Osterkerzen
für die Fliegerhorstkirche zu Erding und
Uni – Kirche  zu Neubiberg.

 

Seit der Erneuerung der Osternacht 1951-56 geschieht die Bereitung der Osterkerze am Osterfeuer, bevor sie mit dem dreimaligen Ruf „LumenChristi“ in die Kirche getragen wird, wo in ihrem Schein das Exsultet erklingt. Sie wird bei der Taufwasserweihe in der Osternacht ins Taufwasser eingesenkt.

Bis Pfingsten brennt sie bei allen Gottesdiensten neben dem Ambo oder Altar.

Danach hat sie ihren Platz in der Nähe des Taufbrunnens und wird bei Taufen entzündet.

Beim Begräbnis verweist sie auf das Leben mit dem Auferstandenen.

Entwurf, Gestaltung und Erstellung der beiden Osterkerzen, durch Leutnant Michael Schneider, Student und MAK – Mitglied.

 

Osterkerze 2 10_20.jpg

 

Osterkerze Uni_20.jpg

 

OsterkerzeErd 10_20.jpg