UniBwM » KHG-MAK » Portal » Impressionen » Berichte » MdB Florian Hahn zu Gast bei KHG und EHG

MdB Florian Hahn zu Gast bei KHG und EHG

"Politiker im Gespräch" - MdB Florian Hahn zu Gast bei KHG und EHG
 
Im Rahmen der Vortragsreihe "Politiker im Gespräch" kam MdB Florian Hahn, Wahlkreisabgeordneter für München-Land und Mitglied des Verteidigungsausschusses
am 16. Mai an die Uni-Kirche.
 
Im Verlauf dieser zweistündigen Gesprächsrunde stellte Florian Hahn sich als bodenständiger Politiker vor, der für die Bürger da sein will. Er erzählte von der Arbeit im Verteidigungsausschuss und informierte über den Stand der Bundeswehrreform.
 
Die Devise des Verteidigungsministers "Breite vor Tiefe" für das Fähigkeitspotential der Bundeswehr würde laut Hahn auch bei der Ausbildung der Soldaten zum Tragen kommen. Hier würde die Berufsethik eine größere Rolle spielen. Betreffend die Reduzierung der Bundeswehr gab Herr Hahn zu bedenken, dass

  • wir in Deutschland in Zukunft nicht mehr so viele junge Menschen haben werden und dies für die Nachwuchsgewinnung sehr schwierig wird
  • die Bundeswehr in Konkurrenz zur Wirtschaft steht
  • Deutschland sich auch weiterhin an legitimen Auslandseinsätzen beteiligen wird
  • die finanzielle Lage des Bundes den Wehretat auch nicht wesentlich steigern kann.


Herr Hahn erläuterte desweiteren, dass bei der Finanzierung des Wehretats beispielsweise nicht die finanziellen Lasten eines unkalkulierbaren Einsatzes mitgetragen werden könnten.

Mit Bedauern stellte er auch fest, dass durch den Wegfall der Wehrpflicht die öffentlichen Gelöbnisse nicht mehr so stattfinden könnten, dass sich die Bundeswehr der Bevölkerung gegenüber positiv darstellen kann. Hier müsste die Politik gegensteuern und für einen starken Halt sowie für die Anerkennung unserer Soldatinnen und Soldaten einstehen.