Software Empfaenger

Der ipex Software-Empfänger

(Institute of Geodesy and Navigation PC-based experimental Software Receiver)

Der ipexSR  ist ein Satelliten-Navigationsempfänger der vollständig in Software implementiert wurde.

Er ist echtzeit-fähig und in der Lage, die Signale sämtlicher sichtbarer Satelliten zu verarbeiten unabhängig von deren Zugehörigkeit zu einem speziellen System. Im Moment kann der Software-Empfänger die Signale von GPS L1/L2/L5, Galileo Giove A, GioveB, GLONASS und EGNOS verwenden, um eine Position zu berechnen. Durch den ipexSR steht ein sehr leistungsstarkes Werkzeug für die Forschung und Entwicklung im Bereich Satellitennavigation zur Verfügung.

Durch seine hohe Flexibilität und seiner Implementierung in C++ und Assemblercode kann die Funktionalität durch das Hinzufügen von neuen Algorithmen, Bibliotheken und Modulen leicht erweitert werden. Das macht es außerdem möglich, den ipexSR so anzupassen, dass er auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden kann (sowohl auf einem normalen Desktop-PC unter Ausnutzung aller zur Verfügung stehender Prozessorkerne, als auch auf einem Notebook und sogar einem Netbook).

Die benutzerfreundliche GUI erlaubt es einerseits eine einfache Konfiguration des Empfängers aber auch die Anzeige sämtlicher Berechnungsergebnisses in Plots oder Tabellen, die zu sogenannten Tabs zusammengefasst sind. Die Entwicklung der momentan aktuellen Phase 3 startete ca. 6 Jahre zuvor und war und ist finanziert durch die Projekte BWB I, BWB II und BWB III. Die volle Funktionalität wurde Ende 2008 erreicht, aber der Software-Empfänger wird weiterhin verbessert und optimiert. Viele der am Institut laufenden Projekte nutzen den ipexSR um Algorithmen oder sogar neue APIs zu testen. (Status Juni 2010)