Weltraumphysik

Weltraumphysik

Dozent Prof. Dr.-Ing. R. Förstner
Übungsleiter Dr. T. Andert
Lehrumfang 2 TWS Vorlesung, 2 TWS Übung
Vorlesung Frühjahrstrimester (2. Trimester, Master)
Übung Frühjahrstrimester (2. Trimester, Master)
Lehrinhalt Die Studierenden erwerben im Modul Weltraumphysik die für die Auslegung von Raumflugmissionen wichtigen Zusammenhänge unterschiedlicher Zeit- und Koordinatensysteme kennen. Es werden Methoden der Bahnbestimmung (Winkel, Doppler- und Laufzeitverfahren) zur Bestimmung der Bahnelemente vorgestellt. Das Gravitationspotenzial eines ausgedehnten Körpers wird abgeleitet, das Mehrkörperproblem sowie die Grundlagen der Störtheorie werden am Beispiel erdnaher und geostationären Bahnen behandelt; ebenso wichtige Berechnungsmethoden und missionstechnische Konzepte, wie die "Einflusssphäre", "Patched Conics" Methoden und "Gravity Assist" Manöver, die beim interplanetaren Bahntransfer Anwendung finden.
Unterlagen Unterlagen zur Vorlesung und Übung finden Sie hier.
Prüfungstermin  
Aktuelles Einzeltermin Vorlesung am 29.05.2017 von 10:30 - 12 Uhr im Hörsaal 033-1231