Ehrenpromotion

Ehrenpromotion_Reiter.jpg

Am 28. Juni 2010 hat die Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik der Universität der Bundeswehr München Brigadegeneral Thomas Reiter die Ehrendoktorwürde verliehen.
Die Fakultät erkennt damit die Verdienste Reiters um die Raumfahrt an. Reiter verbrachte als ESA-Astronaut zwei längere Aufenthalte im Weltall. Auf den Raumstationen MIR und ISS war er an zahlreichen wissenschaftlichen Experimenten beteiligt.

Heute engagiert er sich vom Erdboden aus für die Belange der Raumfahrt: Er ist Mitglied des Vorstands des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und leitet den Bereich Raumfahrtforschung und -entwicklung.