BWB - Autonome Fahrt im Gelände

Autonome Fahrt im Gelände


Projektziele

    • autonome Fahrt auf asphaltierter und markierter Fahrbahn
    • autonome Fahrt auf Feldwegen
    • Konvoifahren

Das Ziel des Projektes besteht darin, autonomes Fahren auch in schlecht strukturierter Umgebung zu ermöglichen und gleichzeitig eine fundierte Grundlage für spätere Forschungsprojekte auf diesem Gebiet zu schaffen.

Dazu werden in einem ersten Schritt die für eine spätere Bildverarbeitung nach dem 4D-Ansatz nötigen analytischen dynamischen Modelle und Abbildungsgeometrien erstellt. In einem weiteren Schritt sollen einige Kernkonzepte zur Bildverarbeitung, Informationsverarbeitung und Entscheidungsfindung aus den früheren Softwarepaketen EMS-Vision und Primus Vision extrahiert und mit aktuellen Forschungsergebnissen fusioniert werden.

Die so gewonnenen Algorithmen werden auf einer neuen leistungsfähigen Hardwarekonfiguration implementiert. Zur Demonstration der Ergebnisse steht zum einen das Institutsfahrzeug MuCar3 und zum anderen der, von einer externen Firma bereitgestellte, Prototyp eines geländegängigen unbemannten Aufklärungsfahrzeuges zur Verfügung.



Demonstrationsvideos


lane
Video: Schätzen des Verlaufs einer markierten Fahrbahn


feldweg
Video: Schätzen des Verlaufs eines Feldwegs

convoi
Video: Visuelles Konvoifolgen

 


logoslogos

gecko

Prototyp des Aufklärungsfahrzeugs