ISA Archimedes


Festigkeit der Archimedes Ballonhaut bei dynamischer Beanspruchung



experimentell:

Beim Eintritt in die Marsatmosphäre wird die Haut des aufgeblasenen Ballons sowohl thermischen wie auch dynamischen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt. Insbesondere die Klebeverbindungen in der Ballonhaut sind hierbei als kritisch anzusehen.

Im Rahmen der Studienarbeit ist ein Versuchsaufbau für einen Belastungstest der Haut zu konstruieren und aufzubauen, der eine Simulation der tatsächlich auftretenden Beanspruchungen ermöglicht. Mit diesem Versuchsaufbau sind Belastungstests bei unterschiedlichen Temperaturen und Beanspruchungen durchzuführen

Parallel zur Konstruktion ist an Hand nichtlinearer FE-Analysen die im Versuchsaufbau entstehende Beanspruchung der Haut bzw. der Haut-Verklebungen zu verifizieren.


Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. H. Rapp,
Dipl.-Ing. Th. Matzies,