Prämierungen


th {background-color: #D6E2E0; color: #324642;} body {text-align:left;} Forschungspreise D. Petry: Forschungspreis der Universität der Bundeswehr München für die Dissertation "Theoretische, numerische und experimentelle Untersuchungen zum dynamischen Beulverhalten von Rechteckplatten" gestiftet durch die Firma ZF-Friedrichhafen AG, München, Oktober 2002. A. Grillenbeck: Forschungspreis der Universität der Bundeswehr München für die Dissertation "Konsistente Elementmatrizen für die dynamische Analyse orthotroper, durch Innendruck vorgespannter Rotationsschalen und für die Schalenpole, München, 1992. Prämierte Diplomarbeiten D. Helbig: Untersuchung des kinetischen Stabilitätsverhaltens von Sandwichplatten. 2004, Diplomarbeitspreis verliehen durch die Universität der Bundeswehr München und gestiftet von der Firma IABG, Ottobrunn. J. Birkel, D. Stegmair: Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Dauerfestigkeit von imperfekten Sandwichträgern unter Biegebeanspruchung. 2002, Diplomarbeitspreis verliehen durch die Universität der Bundeswehr München und gestiftet von der Firma ZF Friedrichshafen AG. D. Petry: Faserverstärkte Polymere unter hoher thermischer und mechanischer Last - Eine Finite Elemente Formulierung. 1997, Ludwig Bölkow Preis der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR). W. Waltereit: Berechnungsmethoden zur Dimensionierung und Modifizierung eines Crashgurtes für einen Hubschrauberbodenspant. 1996, VDI-Preis. T. Notzon: Analyse und Versuche an geschäfteten Laminaten im Hinblick auf die Verbesserung der Festigkeitseigenschaften von Rotorblättern. 1994, VDI-Preis. M. Wolter: Ermittlung der Querschnittsdaten von inhomogenen Balken. 1993, VDI-Preis.

Nein

Forschungspreise
D. Petry:
Forschungspreis der Universität der Bundeswehr München für die Dissertation "Theoretische, numerische und experimentelle Untersuchungen zum dynamischen Beulverhalten von Rechteckplatten" gestiftet durch die Firma ZF-Friedrichhafen AG, München, Oktober 2002.

A. Grillenbeck:
Forschungspreis der Universität der Bundeswehr München für die Dissertation "Konsistente Elementmatrizen für die dynamische Analyse orthotroper, durch Innendruck vorgespannter Rotationsschalen und für die Schalenpole, München, 1992.

Prämierte Diplomarbeiten
D. Helbig:
Untersuchung des kinetischen Stabilitätsverhaltens von Sandwichplatten.
2004, Diplomarbeitspreis verliehen durch die Universität der Bundeswehr München und gestiftet von der Firma IABG, Ottobrunn.

J. Birkel, D. Stegmair:
Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Dauerfestigkeit von imperfekten Sandwichträgern unter Biegebeanspruchung.
2002, Diplomarbeitspreis verliehen durch die Universität der Bundeswehr München und gestiftet von der Firma ZF Friedrichshafen AG.

D. Petry:
Faserverstärkte Polymere unter hoher thermischer und mechanischer Last - Eine Finite Elemente Formulierung.
1997, Ludwig Bölkow Preis der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR).

W. Waltereit:
Berechnungsmethoden zur Dimensionierung und Modifizierung eines Crashgurtes für einen Hubschrauberbodenspant.
1996, VDI-Preis.

T. Notzon:
Analyse und Versuche an geschäfteten Laminaten im Hinblick auf die Verbesserung der Festigkeitseigenschaften von Rotorblättern.
1994, VDI-Preis.

M. Wolter:
Ermittlung der Querschnittsdaten von inhomogenen Balken.
1993, VDI-Preis.