2014

Studentische Arbeiten an der Professur für Mechanik: 2014

Studentische Arbeiten an der Professur für Mechanik:

2014


Masterarbeiten:

  • Alexander Herzig: Material Analysis of self-reinforced Poly(ethyleneterephtalate) composite, Universität der Bundeswehr München, Betreuer: Johlitz, Lion
  • Johanna Körner: Entwicklung einer Messapparatur mit digitaler Schnittstelle zur Erfassung des Sauerstoffgehaltes der Umgebungsluft im Rahmen von Langzeituntersuchungen zur Alterung von Polymeren und Implementierung eines geeigneten Materialmodells in MATLAB, Universität der Bundeswehr München, Betreuer: Diercks, Lion
  • Wolf Kunckler: Validierung und Gegenüberstellung verschiedener Methoden zur Messung von Dämpfungen, Universität der Bundeswehr München, Betreuer: Siegert, Lion
  • Jonas Moninger: Untersuchung des Einflusses der Wärmeleitfähigkeit auf die physikalische Alterung von Polymeren, Universität der Bundeswehr München, Betreuer: Mittermeier, Lion
  • Waldemar Mersch: Analyse des Einflusses von Prozessparametern auf Relativbewegungen in 1K-Epoxy-Mischbauklebungen im Verlauf von Lackiererei-Trocknerprozessen, Universität der Bundeswehr München und BMW GROUP, Betreuer: Lion

Bachelorarbeiten:

  • Niclas Kroll: Untersuchung von Diffusionsprozessen bei der Lagerung von Elastomeren in erdölbasierten Medien, Universität der Bundeswehr München und WIWeB, Betreuer: Johlitz und Förster (WIWeB)

 

Studienarbeiten:

Projektarbeiten:

  • Franziska Dömelt: Experimentelle Bestimmung der Änderung mechanischer Materialeigenschaften von künstlich gealterten Elastomeren ohne Alterungsschutz, Universität der Bundeswehr München, Betreuer/in: Rabanizada, Lion
  • Wolf Kunckler: Praktische Umsetzung numerischer Verfahren zur Messung dynamischer Dämpfung, Universität der Bundeswehr München, Betreuer: Siegert, Lion
  • Waldemar Mersch: Experimentelle Untersuchung von Klebungen in Mischbauweise, externe Projektarbeit bei der BMW Group, Betreuer: Lion

Sollten Sie Interesse an einer, an unserem Institut gefertigten, Arbeit haben, dann wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Bordus.