Auflistung

 linieeinfach.jpg

 

Eigenschaftsorientierte Produktbeschreibung zur Unterstützung der Entwicklungsprozesse

Die effektive Datenbereitstellung im Entwicklungsprozess stellt heute einen wichtigen Wettbewerbsfaktor für die Unternehmen dar, Entwicklungszeiten lassen sich signifikant reduzieren, wenn bekannte Daten zum Produkt und zum Prozess situationsgerecht bereitgestellt werden. Heutige Datenmanagementsysteme (PDM-Systeme) weisen erhebliche Schwächen auf, da sie der unterschiedlichen Charakteristik nicht gerecht werden. Eine entwicklungsbegleitende stringente Datensammlung fehlt, eine Vielzahl von Daten ist in partiellen Produktdatenmodellen (wie EXCEL-Files, FE-Ergebnisfiles oder WORD-Dokumente) abgelegt. Die Vielzahl unterschiedlicher Datenmodelle führt letztlich zu einer inkonsistenten Informationsbasis und damit nicht selten zu Parallel- oder Doppelentwicklungen. Aus einer effektiven Strukturierung und Koordination der Daten- und Informationsflüsse geht ein erhebliches Potential für die Steigerung der Effizienz des Produktentwicklungsprozesses hervor.

Wechselspiel Prozesse

Schwerpunkte der Arbeiten liegt in diesem Gebiet auf:

  • Erarbeitung einer eigenschaftsorientierten Produktbeschreibung zur
    Unterstützung von z.B.:
    - Simulationsplanungen
    - Concurrent Engineering
  • die enge Verknüpfung von Ingenieurdisziplinen mit ihren Produktmodellen durch geeignete Simulationsansätze