Beschreibung

linieeinfach.jpg

 

 

Das Institut für Technische Produktentwicklung verfügt über einen mechanischen Resonanzpulsator. Hierbei handelt es sich um einen Dreimassenschwinger in vertikaler Bauweise: die Erregung wird mittels zwei gegenläufig rotierenden Unwuchtwellen (durch einen frequenzgeregelten Drehstrommotor angetrieben) erzeugt.

 

Hersteller: SincoTec
Bauteil-Prüftechnik GmbH

 

Prüfstand: POWER SWING 150kN
   
Max. Nennkraft: ± 150 kN
Max. statische Last: ± 150 kN
Max. dynamische Kraftamplitude:

± 75 kN

Messgenauigkeit Kraftaufnehmer: ± 0,05 % der Nennkraft
Max. dynamischer Hub: 0…12 mm
Prüffrequenzbereich: 30…130 Hz
Breite Probenraum: 750 mm
Höhe Probenraum: 800 mm
Tiefe Probenraum: 1.050 mm
Breite Prüfstand: 1.200 mm
Tiefe Prüfstand: 1.050 mm
Gesamthöhe Prüfstand: 2.500 mm
Tischhöhe 1.250 mm: 1.250 mm
Gewicht des Prüfstandes:

ca. 2.300 kg

     

 

Derzeit werden Versuche zur Ermittlung der Zahnfußtragfähigkeit durchgeführt (sowohl Dauer- als auch Zeitfestigkeit). Die Prüfung der Dauerfestigkeit erfolgt im Treppenstufenverfahren: ein Versuchslauf wird bei konstanter Schwingbelastung so lange durchgeführt bis die Grenzlastspielzahl erreicht wird oder ein Zahnbruch eintritt. Eine speziell konstruierte Vorrichtung stellt sicher, dass der Kraftangriffspunkt an der Zahnflanke beim Einspannen der Prüfräder exakt und reproduzierbar eingestellt werden kann. Die mögliche Feineinstellung der Einspannbacken erlaubt es auch Abweichungen des Flankenwinkels (z.B. aufgrund von Härteverzug) auszugleichen; somit kann von einer gleichmäßigen Lastverteilung über die Zahnbreite ausgegangen werden.