CoCAMPUS

CoCAMPUS

  

  • Laufzeit

  • Partner

  • Mitarbeiter

2011 - 2012

Naval Postgradute School, Monterey CA

Sebastian Clauß

 

CoCAMPUS steht für 'Cooperative Cognitive Automation through Mathematically optimized Path-Following of UAVs' und beschreibt das Vorhaben kognitives Missionsmanagement mit konventioneller Trajektorienplanung und -führung zu einem funktionalen semi-autonomen UAV-System zu vereinen.

CoCAMPUS wurde 2010 als Kooperationsprojekt zwischen dem Institut für Flugsysteme und der Naval Postgraduate School (NPS) in Monterey, CA initiiert.

Die Professur für Flugmechanik und Flugführung übernahm dabei den Anteil der Entwicklung eines kognitiven Missionsmanagementsystems zur auftragsbasierten Führung eines UAV in einer generischen  single-operator Aufklärungsmission.

Den Anteil der NPS umfasste die Realisierung eines Optimal Control Ansatzes bei dem mittels Echtzeit Trajektoriengenerierung und -führung die Flugführung des UAV umgesetzt wurde.

Im Rahmen einer Flugversuchskampagne in Camp Roberts,CA im Juni 2011 konnte eine erste Umsetzung des Projektes erfolgreich demonstriert werden.

Durch den Einsatz einer wissensbasierten, kognitiven Systemeinheit zur Missionsführung konnte flexibles, robustes Verhalten demonstriert werden, bei dem die integrierten Flugführungskomponenten aufgabengerecht und zielgerichtet eingesetzt wurden.

Das CoCAMPUS Projekt wird derzeit durch den Einsatz alternativer Routenplaner und Flugführungskonzepte fortgeführt sowie durch den Einsatz von Sensor- und Datenlinkmanagement erweitert.

Y