Mission Management

Mission Management

Im anwendungsorientierten Forschungsfeld Mission Management werden Technologien und Funktionalitäten untersucht, weiter entwickelt und erprobt, die zur automatisierten Ausführung von zivilen und militärischen Flugmissionen mit bemannten oder unbemannten Luftfahrzeugen (UAV) beitragen.

Von besonderem Interesse sind hierbei bemannt-unbemannte Missionen (MUM-T) [Schulte, 2006], bei denen bemannte Luftfahrzeuge und UAVs kooperativ innerhalb einer Mission eingesetzt werden. Hierbei werden insbesondere Konfigurationen untersucht, bei denen die UAVs vom Cockpit aus geführt werden [Strenzke, Uhrmann, Benzler, Maiwald, Rauschert & Schulte, 2011]. Entsprechende Aktivitäten beziehen sich dabei auf militärische Hubschrauber- und Kampfflugzeugmissionen. Es werden aber auch zivile UAV-Missionen aus dem Berich der Präzisionslandwirtschaft betrachtet.

Dabei umfasst der Begriff Missionsmanagement Prozesse, wie das Erfassen und Verstehen der Situation, das Treffen von Entscheidungen über die Auswahl geeigneter Mittel und das Planen von Handlungsabläufen innerhalb der Mission oder die Ablaufkoordination (z.B. bei multi-UAV Missionen) [Strenzke & Schulte, 2011][Strenzke & Schulte, 2012].

Zur Umsetzung entsprechender automatisierter Fähigkeiten kommen verschiedenen KI-Methoden und kognitive Architekturen zur Anwendung.

Derzeit werden Missionsmanagementfunktionen in den Bereichen Planer-Management, Datenlink-Management, Vehikel-Management [Pecher, Brüggenwirth & Schulte, 2010] bzw. Flight-Control-Management untersucht. Die Schwester-Professur für Luftfahrttechnik untersucht darüber hinaus die Aspekte Sensor-Management und Perzeptions-Management.

 

Projekte

  • GARTEUR - Autonomy in UAVs (2004-2006)
  • COSA - Cognitive System Architecture (2005-2012)
  • MUM-T - Manned unmanned Teaming (2007-2011)
  • CoopUAV - Multi UAV-Fighter Cooperation (2008-2013)
  • HFLfkMis - Human Factors in Lenkflugkörper-Missionen (2009-2012)
  • CoCAMPUS (2010-2012)
  • SAGITTA - UCAS Demonstrator (2011-2014)
  • ZertAP (2012-2014)

 

Mission Management für UAVs ...

...und Lenkflugkörper

           

Veröffentlichungen

  • Ruben Strenzke & Axel Schulte. Design and evaluation of a system for mixed-initiative operation. In: European Space Agency Advanced Concepts Team. Acta Futura. Issue 5 "AI in Space: Intelligence beyond planet Earth". Nordwijk, Netherlands. January 2012.

  • Ruben Strenzke, Johann Uhrmann, Andreas Benzler, Felix Maiwald, Andreas Rauschert & Axel Schulte. Managing Cockpit Crew Excess Task Load in Military Manned-Unmanned Teaming Missions by Dual-Mode Cognitive Automation Approaches. In: AIAA Guidance, Navigation, and Control (GNC) Conference. Portland, Oregon. 8-11 August 2011.

  • Ruben Strenzke & Axel Schulte. The MMP: A Mixed-Initiative Mission Planning System for the Multi-Aircraft Domain. In: Scheduling and Planning Applications woRKshop (SPARK) at ICAPS 2011. Freiburg, Germany. 13 June 2011.

  • Wolfgang Pecher, Stefan Brüggenwirth & Axel Schulte. Using Cognitive Automation for Aircraft General Systems Management. 5th International Conference on Systems of Systems Engineering (SoSE). Loughborough, UK. 22nd - 24th June 2010.

  • Johann Uhrmann, Ruben Strenzke, Andreas Rauschert, Claudia Meitinger & Axel Schulte. Manned-unmanned teaming: Artificial cognition applied to multiple UAV guidance. In: NATO RTO SCI-202 Symposium on Intelligent Uninhabited Vehicle Guidance Systems. Neubiberg, Germany. 30th June – 2nd July 2009.

  • Axel Schulte. Manned-Unmanned Missions: Chance or Challenge? In: The Journal of the JAPCC (Joint Air Power Competence Centre). Kalkar. Edition 3, 2006.