Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM Tabs
UniBwM » LRT » IFS » Luftfahrttechnik » Luftfahrttechnik » Info » News » Dezember 2014 - Marius Vogelmann erhält Masterpreis der ESG

Dezember 2014 - Marius Vogelmann erhält Masterpreis der ESG

Dezember 2014 - Marius Vogelmann erhält Masterpreis der ESG

Masterpreisträger 2014 (M. Vogelmann 2 v.l.)

Wir freuen uns, dass wieder ein Absolvent für seine Abschlussarbeit an der Professur für Luftfahrttechnik ausgezeichnet werden konnte. Im Dezember erhielt Hr. Marius Vogelmann für seine Masterarbeit zum Thema „Sensor Scheduling for Multi-Target Identification“ den Preis der Fa. ESG.

Er stellte sich zur Aufgabe, eine bestmögliche Beobachtungsreihenfolge von sich am Boden bewegenden Objekten zur sensor-unterstützten Identifizierung durch fliegende Aufklärungsplattformen zu ermitteln. Dabei galt es  verschiedene Optimierungsbedingungen  und limitierende Randbedingungen zu berücksichtigen.

Das Problem wurde von Hr. Vogelmann als „open, online, moving-target traveling salesman problem with constraints“ charakterisert, durch Methoden aus der Graphentheorie modelliert und  mittels alternativer Ansätze  aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz untersucht.

Die Arbeit, welche von Fr. Diana Donath von der Firma Airbus Defence & Space mitbetreut wurde, zeichnet sich durch eine besonders strukturierte, analytische, wissenschaftliche Herangehensweise aus, mit der das Problem identifiziert, klassifiziert und gelöst wurde. Der dabei letztlich gewählte Lösungsansatz, „Tabu Search Metaheuristic“ besticht durch eine flexible und einfache Adaptierbarkeit und ermöglicht dabei eine Übertragbarkeit auf andere Problemstellungen in der Domäne der luftgestützten Überwachung und Aufklärung. Bemerkenswert ist dabei die erzielte Performanz der Methodik, die sich für eine zukünftige Verwendung an Bord von unbemannten Luftfahrzeugen im Rahmen der Sensorsteuerung zur Unterstützung von Operateuren empfiehlt.