Stefan Bindl


Dr.-Ing. Stefan Bindl
ehemals Professur Dynamik der Flugantriebe



Geb. 84, Raum 108

Tel. +49 (0)89 6004 2055
Fax +49 (0)89 6004 4541
Mail stefan.bindl


 

Sein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik hat Dr.-Ing. Stefan Bindl
2005 an der Technischen Universität München abgeschlossen. Während dieser Zeit war er an mehreren Prüfständen aus dem Antriebssektor tätig und leitete in diesem Zusammenanhang auch die Studentengruppe WARR – Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt (www.warr.de).

Seit 2005 ist Herr Bindl am Institut für Strahlantriebe der Universität der
Bundeswehr München tätig. Seine Promotion mit dem Thema „Realisierung einer autarken Applikation zur Erkennung und Vermeidung von
Verdichterinstabilitäten am Turbostrahltriebwerk Larzac 04“ schloss er 2010 erfolgreich ab. In seiner Funktion als Teamleiter für den Triebwerkversuch war er anschließend mit der Aufrüstung eines modernen, leistungsstarken Versuchsträgers vom Typ EJ200 an der Triebwerkversuchsanlage betraut, welcher Ende 2011 in Betrieb genommen werden konnte.

Im Rahmen seiner Arbeiten im Bereich Aerodynamik von Triebwerkversuchsanlagen entstand zudem ein Kleingasturbinenprüfstand.
Dieser dient neben Grundlagenexperimenten der Untersuchung von komplexen Triebwerkeinläufen, wie sie im Bereich der unbemannten Fluggeräte häufig zum Einsatz kommen.

Seit Februar 2012 hat Herr Bindl die Professur „Dynamik der Flugantriebe“ am Institut übernommen, um Forschungsthemen in diesem Bereich weiter zu intensivieren. Im Januar 2015 wurde Herr Bindl in die Industrie verabschiedet.