Triebwerks-Versuchsanlage

Triebwerks-Versuchsanlage


Zur Untersuchung von Gesamttriebwerken und Triebwerkkomponenten wurde in den 70er
Jahren des vergangenen Jahrhunderts am ISA eine Triebwerkversuchsanlage eingerichtet. Sie dient sowohl zur Durchführung von Lehrveranstaltungen als auch zur Bearbeitung von Forschungsvorhaben. Seit kurzem ist die Anlage Bestandteil des an der Universität der Bundeswehr eingerichteten Kompetenzzentrums der MTU Aero Engines, in dessen Rahmen innovative Triebwerkstechnologien entwickelt werden.

Die Triebwerksversuchsanlage des ISA wurde von 1975 bis 1978 auf dem Standort Neubiberg errichtet. Sie beherbergt  zwei unterschiedliche Prüfstände, welche beide von einem zentralen Hörsaal aus bedient werden. Somit besteht die Möglichkeit für Studenten den Versuchsläufen direkt beizuwohnen.

TVA

Gebäude 84 - Standort der Triebwerks-Versuchsanlage