Sekundärluftversorgung

Sekundärluftversorgung


Die durch einen Schraubenverdichter angetriebene Sekundärluftversorgung der Komponentenversuchsanlage bietet zusätzliche Untersuchungsmöglichkeiten. Durch ein Rohrleitungssystem wird Luft in die Drucktonne des HGK geleitet. Angeschlossen an Hohlschaufeln mit Ausblasebohrungen können verschiedene Effekte der Kühlluft-Ausblasung untersucht werden.