Eine einfache, zuverlässige und für die Fahrer nachvollziehbare Methode zum Test menschlichen  Verhaltens in kritischen Verkehrssituationen oder der Fahrer-Fahrzeug-Interaktion ist das plötzliche Auftauchen eines Würfels, der aus einem Anhänger fällt.

Das Fahrzeug nähert sich mit einer definierten Geschwindigkeit dem Anhänger. Wenn es eine vorab berechnete Position erreicht, fällt der Würfel aus dem Anhänger auf die Fahrbahn.

Die Betätigung des Bremspedals und das Lenkverhalten geben Auskunft über die Fahrerreaktionen, aus dem Abstand zum Hindernis kann die Qualität eines technischen Systems abgeleitet werden.

Um zu verhindern, dass die Versuchsteilnehmer eine spezielle Erwartungshaltung aufbauen wird der eigentliche Versuchszweck anhand einer Coverstory verschleiert. Zudem durchfahren sie die Situation sehr oft, ohne dass etwas passiert, bis sie nicht mehr erwarten, dass an dieser Stelle ein spezielles Ereignis auftritt.