Navigation und Wegweisung

Die Anfänge der Navigationssysteme

Aufgrund der technologischen Entwicklung gehören leistungsstarke onboard Navigationssysteme zu den selbstverständlichen tools jedes Autofahrers, sei es als integrierte Systeme, „nomadic devices“ oder als App auf dem Mobiltelefon.

Ermöglicht wurde dies durch die Verfügbarkeit von GPS, digitale Karten und günstigen Speichermedien.

 

Beispiele aus den Anfängen der Navigation:

Unbenannt-100.jpg

Foto von Citypilot

 

Die Auswirkungen von Desorientierung auf die Verkehrssicherheit und die Notwendigkeit von Navigationssystemen wurde unwissenschaftlich bei „Vorsicht Kamera“ (link zu youtube Video „Vorsicht Kamera Schnittmusterbogen) und wissenschaftlich in einer Studie von Popp und Färber demonstriert. Bei der Entwicklung des Citypilot standen weder GPS noch digitale Karten und Speichermedien zur Verfügung. Deshalb konnte mittels einer Eingabe auf einer speziellen Straßenkarte und einem Kompass das System dem Fahrer nur die Himmelsrichtung und die Entfernung zum Ziel mitteilen.

Literatur:

Popp, Michael; Färber, Berthold

Dokumenttyp:

Sammelbandbeitrag / Paper in Collective Volume

Titel:

Defizite und Probleme bei Orientierung und Navigation