Die Entwicklung von Fahrer-Assistenz-Systemen hat in den letzten Jahren eine große Dynamik entfaltet. Auch wenn in der Tagespresse häufig zu lesen ist, dass demnächst Autos vollkommen autonom fahren, ist dieser Schritt aus Sicht von Fachleuten und Wissenschaftlern noch weit entfernt. Der Begriff „autonomes Fahren“ wurde und wird oft sehr unpräzise verwendet. Mittlerweile gibt es eine Definition für die verschiedenen Ebenen der Unterstützung, die von Stufe 0 = keine Unterstützung bis Stufe 5 = Vollautomatisierung reicht und die in der Norm SAE J3016 festgelegt ist.

Ein Blick auf die SAE J3016 zeigt, dass Fahrer-Assistenz-Systeme noch über einen sehr langen Zeitraum von Bedeutung sein werden und voll automatisiertes Fahren - trotz vieler technischer Detailfortschritte - noch in weiter Zukunft liegt.

Am Institut für Arbeitswissenschaft stehen bei der Gestaltung und Bewertung von Fahrer-Assistenz-Systemen die nutzergerechte Auslegung sowie die Wirkungen auf die Verkehrssicherheit im Fokus.  

 

Literatur:

Bengler, Klaus; Dietmayer, Klaus; Färber, Berthold; Maurer, Markus; Stiller, Christoph; Winner, Hermann: Three decades of Driver Assistance Systems - Review and Future Perspectives. IEEE Intelligent Transportation Systems Magazine, Volume 6 Number 4, 2014, p.6-22

Färber, Berthold: Determining information needs of the driver. In: Parkes, Andrew M.; Franzén, Stig (Eds.): Driving Future Vehicles. 1993. - Pp. 69-76. London: Taylor & Francis. 

Färber, Berthold; Färber, Brigitte: Telematik-Systeme und Verkehrssicherheit. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen: Mensch und Sicherheit, Heft M 104. 1999. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW. 

Färber, Brigitte; Färber, Berthold: Auswirkungen neuer Informationstechnologien auf das Fahrverhalten. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen: Mensch und Sicherheit, Heft M 149. 2003. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Färber, Berthold: Kommunikationsprobleme zwischen autonomen Fahrzeugen und menschlichen Fahrern. In: Maurer, Markus; Gerdes, J. Christian; Lenz, Barbara; Winner, Hermann (Hrsg.): Autonomes Fahren – Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte. Springer Vieweg Berlin, 2015, S.127-146. (kostenlos abrufbar unter: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2F978-3-662-45854-9_7.pdf)

Graichen, Matthias; Nitsch, Verena; Färber, Berthold: A Meta-perspective on Research Activities in UR:BAN Human Factors in Traffic. In: Bengler, Klaus; Drüke, Julia; Hoffmann, Silja; Manstetten, Dietrich; Neukum, Alexandra (Eds.): UR:BAN Human Factors in Traffic – Approaches for Safe, Efficient and Stress-free Urban Traffic. ATZ-MTZ-Fachbuch. Springer Vieweg Wiesbaden, 2018, Pp.29-46.

 

Text unter ANB Bild   Spurwechsel_2.jpg

              Fahrerassistenz zur Längsführung                                     Fahrerassistenz zur Querführung