Sonstige Ausstattung

Weitere Ausstattung am IfA

Dem IfA steht ein Phantom Omni der Firma Sensable Technologies zur Verfügung. Dieses kompakte, ca. 1,8 kg schwere Eingabegerät mit Kraftrückkopplung ist 6-DoF-fähig und findet in vielfältigen Bereich Anwendung, z.B. in der Erforschung der menschlichen haptischen Wahrnehmung sowie der Spiele- und Produktentwicklung.

 

Für die Erfassung individueller motorischer und kognitiver Fähigkeiten eines Nutzers, steht das Wiener Testsystem (WTS 8) der Firma Schuhfried GmbH (im Bild links) zur Verfügung. Dieses computergestützte Diagnostiksystem ist modular erweiterbar und bietet somit eine große Auswahl an Testverfahren, wie zum Beispiel die Motorische Leistungsserie (im Bild rechts).

 

 

Auch zwei NAO Roboter von der Firma Aldebaran stehen dem Institut zur Verfügung, ein NAO V4 Next Gen und ein NAO V5 Evolution. Sie werden u.a. in Forschungsprojekten zur Mensch-Roboter Interaktion und für die Lehre eingesetzt. 

 

Das Institut verfügt darüber hinaus über ein Oculus Rift Development Kit 2, mit welchem eine mittelfristige Ablösung des bisherigen HMD im VIL angestrebt wird.