Forschungsprojekte

Aktuelle Forschungsprojekte am IfA

In der Forschungsinitiative UR:BAN – "Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzmanagement“ haben sich über 30 Partner aus Automobil- und Zulieferindustrie, Elektronik-, Kommunikations- und Softwarefirmen, Universitäten sowie Forschungsinstitute und Städte zusammengeschlossen. Gemeinsames Ziel ist es, Fahrerassistenz- und Verkehrsmanagementsysteme für die Stadt zu entwickeln. Im Zentrum der Betrachtungen steht dabei der Mensch in seinen vielfältigen Rollen im Verkehrssystem. 

Aktuelle Information gibt es im UR:BAN Youtube Channel


 

SATOP- Situationsbewusstsein in der Teleoperation

Teleoperationssysteme finden in den verschiedensten Bereichen Anwendung, wie z.B. dem On-orbit Servicing von Satelliten, dem Rohstoffabbau in der Tiefsee und der Telechirurgie. Jedoch ist die Aufgabenleistung dieser Mensch-Maschine Systeme häufig stark eingeschränkt. Frühere Forschungsarbeiten zu dem Thema ergaben, dass die Einbindung zusätzlicher akustischer und/oder haptischer Informationen in die Mensch-Maschine Schnittstelle die Aufgabenleistung in einigen Fällen verbessern kann. Jedoch ist bislang unklar, welche perzeptiven und/oder kognitiven Mechanismen des Menschen hier zum Tragen kommen.

Es ist primäres Ziel des DFG-geförderten Forschungsprojekts SATOP, die Auswirkungen multi-modaler Rückmeldung auf die Aufgabenleistung empirisch zu ermitteln und die Rolle des Situationsbewusstseins in diesem Kontext zu beleuchten. Auf Basis der empirischen Resultate wird eine Taxonomie der multi-modalen Rückmeldung vorgeschlagen, und es werden Richtlinien für die Gestaltung effektiver Mensch-Maschine Schnittstellen für Teleoperationssyteme erstellt.

 

­


 

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von laufenden und abgeschlossenen Projekten:

 

 

Ausführliche Informationen zu aktuellen und abgeschlossenen Projekten finden Sie bei unseren Forschungsschwerpunkten.