UniBwM » LRT » Institut Arbeitswissenschaft » Arbeitswissenschaft » Aktuelles » Thomas Glassen hält Kolloquiumsvortrag am Georg-Elias-Müller Institut in Göttingen

Thomas Glassen hält Kolloquiumsvortrag am Georg-Elias-Müller Institut in Göttingen

Am 22.01.2016 hat der wissenschaftliche Mitarbeiter des IfA, Thomas Glassen, einen Kolloquiumsvortrag in der Abteilung Experimentelle Psychologie am Georg-Elias-Müller Institut für Psychologie der Georg-August-Universität Göttingen gehalten.

Der Titel des Vortrags lautete "Der Hierarchische Dirichlet Prozess als Modell der ähnlichkeitsbasierten Kategorisierung". Dabei ging es darum, wie gut ein nichtparametrisch-bayes'sches Modell, der sogenannte Hierarchische Dirichlet Prozess, Kategorisierungsphänomene erklären kann. Dazu wurden Daten aus sieben Experimenten mit dem HDP modelliert und die Ergebnisse mit den Modellierungen alternativer Modelle verglichen. Zudem wurde gezeigt, an welchen Stellen man den HDP verbessern kann und wie gut dann der verbesserte HDP die Daten modelliert.

Das Kolloquium findet wöchentlich statt und die Vortragenden werden von Prof. Dr. Uwe Mattler eingeladen.