Welche Rolle spielt der Mensch in der Technologieentwicklung?

Menschen spielen eine zentrale Rolle in der modernen Technologieentwicklung:

Menschen entwickeln Ideen für neue Technologien,
Menschen produzieren Technologien,
Menschen bewerten den Nutzen und die Risiken von Technologien,
Menschen verwenden täglich Technologien, um die Qualität ihrer Arbeit und ihres Privatlebens zu verbessern,
Menschen setzen Technologien ein, um die Produktivität, den Komfort und/oder das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu steigern.

Das IfA ist in der Lehre für den Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik (LRT) mitverantwortlich. Im Sinne einer "menschenzentrierten" Ausbildung werden hier u.a. Lehrinhalte zu Personal- und Projektmanagement im Bereich der Technologieentwicklung vermittelt. Einen Einblick in die theoretischen Grundlagen und Möglichkeiten der ergonomischen Gestaltung von Mensch-Technik Systemen erhalten Studierende in der Lehrveranstaltung Mensch-Maschine Interaktion. In der Veranstaltung Forschungsmethoden und dem dazugehörigen Praktikum Forschungsmethoden erwerben Studierende der LRT Vertiefung Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) Kenntnisse zum praktischen Vorgehen bei der Formulierung und Überprüfung wissenschaftlicher Fragestellungen in der Entwicklung von menschenunterstützenden technischen Systemen. In der Lehrveranstaltung Nutzerzentriertes Interaktionsdesign lernen Studierende, systematisch Ideen für innovative, nutzergerechte technische Produkte zu generieren, diese prototypisch umzusetzen und in Hinblick auf verschiedene Usability Kriterien zu testen.

Lehrveranstaltungen am Institut für Arbeitswissenschaft

Kontakt

Zentrale Studienberatung Audimax - hier finden mehrere Veranstaltungen des Studiengangs statt Dekanat Zentrale Studienberatung Audimax - hier finden mehrere Veranstaltungen des Studiengangs statt Dekanat

Legende

  • 1: Zentrale Studienberatung
  • 2: Audimax - hier finden mehrere Veranstaltungen des Studiengangs statt
  • 3: Dekanat