Dr.-Ing. Nima Pegemanyfar


Dr.-Ing. Nima Pegemanyfar
Wissenschaftlicher Mitarbeiter



Siemens Power Generation



Wissensbasierte Auslegung und Berechnung schadstoffarmer Brennkammern

Bei der Entwicklung neuer Fluggasturbinen gewinnt die Auslegung schadstoffarmer Brennkammern aufgrund der strenger werdenden Emissionsvorschriften zusehends an Bedeutung. Der Projektpartner Rolls Royce ist seit einigen Jahren intensiv auf diesem Gebiet tätig, was zu einem deutlichen Rückgang des Schadstoffausstoßes bei den neuesten Triebwerksgenerationen führte. Um einen effizienten Einsatz der bereits entwickelten Technologien auch für zukünftige Triebwerksauslegungen zu gewährleisten, wird auf Basis der bestehenden Daten ein parametrisches CAD-Modell entwickelt. An Stelle absoluter Abmessungen treten in diesem Modell Auslegungsregeln, welche die Geometrie der Brennkammer bestimmen. Es ist somit, unabhängig von der Triebwerksgröße eine Vorauslegung der Brennkammer möglich. Ebenfalls basierend auf den Auslegungsregeln wird, unter Verwendung kommerzieller CFD-Programme ein Prozess zur automatischen Vernetzung und Berechnung der Verbrennungsvorgänge in der Brennkammer entwickelt.

BR 715