Dipl.-Ing. Maxim Gessel

Dipl.-Ing. Maxim Gessel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 


Gebäude 33 / Raum 3451

Telefon: +49 (0)89 6004 2126
eMail: maxim.gessel@unibw.de


 

Aufgabengebiete

 

...im Rahmen des siebten Förderprogramms der Europäischen Gemeinschaft (EP7) bewilligten Forschungsprojekt:

 

IMPACT-AE

>> "Intelligent Design Methologies for Low Pollutant Combustors for Aero-Engines"

  • ­­­Die Entwicklung eines CFD basierten, automatisierten Brennkammer Vorauslegungssystems für moderne Fluggasturbinen, hoher Effizienz und niedrigen NOx Emissionen (Lean Burn, RQL, ...)
  • automatisierte Adaption von komplexen, parametrisierten 3D CAD Fluggasturbinen Brennkammermodellen in UG NX 7.5©
  • automatisierte Generierung von optimierten 3D Gitternetzen, unter Anwendung des CFS BOXERMesh© Vernetzungstools
  • automatisirte Durchführung von 3D CFD Analysen mit dem Rolls-Royce CFD Code PRECISE-UNS©
  • automatisierte Auswertung der CFD Ergebnisse in ParaView© unter Anwendung von eiges generierten Python Auswertungsskripten

 

NEWSMILE (CleanSky):

>> "Near-Wall Simulations and Measurements in Lean-Burn Engines"

  • Durchführung von hochaufgelösten RANS CFD Untersuchungen von realen Fluggasturbinen-Brennkammern und des TU Darmstadt Prüfstands, zur detailierten Untersuchung der Effusions-Kühlmethode in Wandnähe in modernen Mager-Brennkammern
  • Druckbasierte Modellierung der Effusions-Randbedingung im Rolls-Royce CFD Code "PRECISE-UNS©", unter Berücksichtigung des Durchflusskoeffizienten CD und der konvektiven Wärmeströme (gekoppelt mit dem IMPACT-AE Projekt)
  • Anwendung von RANS CFD Methoden, zur Berücksichtigung der wandnahen Effekte auf den Effusionskühlfilm (Flammen-Wandinteraktion), in realen Fluggasturbinen-Brennkammern mit Schindelkühlung

 

..weitere Industrieprojekte:

 

CFS BOXERMesh Meshing (BMW GROUP):

>> "Vernetzung eines hochaufgelösten Wickelkopfmodells der BMW elektrischen Antriebsmaschine EMP242 mit CFS BOXERMesh"

  • ­­­Vernetzung der Solidvolumina des vorhandenen Wickelkopfmodells und der umliegenden Bauteile der elektrischen Antriebsmaschine EMP242 in ausreichender Qualität, für eine anschließende Simulation der internen Festkörperwärmeleitung...
  • Vernetzung des umliegenden Fluidvolumens zur Simulation der um den Wickelkopf vorherrschenden Strömungsbedingungen, unter Anderem zum Testen alternativer Kühlkonzepte (z. B. Ölnebelkühlung)...

 


 

Lehre

 


 

Weitere Aufgaben

  • Betreuung des Instituts-Clusters

 


 

Veröffentlichungen

  • Gessel M., Pfitzner M., Eggels R.: „Development of an advanced automated knowledge based combustor preliminary design process for low NOx combustion system optimisation“, submitted to ASME Turbo Expo 2015, June 15-19 2015, Montreal, Canada (2015)
IMPACT-AE

Brennkammer Vorauslegungssystem
CFD basierte Prozesse