B.Sc. LRT


Bachelor Luft- un Raumfahrttechnik

*Der Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik umfasst Module im Umfang von 180 ECTS-Leistungspunkten. Er ist als Intensiv-Studiengang über sieben Trimester bzw. 2 ¼
Jahre ausgelegt.

*Der Bachelor-Studiengang der Luft-Raumfahrttechnik
legt in erster Linie das Fundament für ein weiterführendes wissenschaftliches Master-Studium der Luft- und Raumfahrttechnik. Darüber hinaus sind die erworbenen Kenntnisse auch auf viele weitere Fachgebiete der Ingenieurwissenschaften, wie beispielsweise der
Fahrzeugtechnik und dem allgemeinen Maschinenbau, gewinnbringend anwendbar.

*Der Bachelor-Studiengang LRT ist grundlagen- und methodenorientiert und vermittelt somit die Grundlagen des Faches in der Breite. Der Absolvent besitzt die Fähigkeit, fachbezogene Probleme mit wissenschaftlichen Methoden zu erkennen , zu analysieren und zu lösen. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums stellt sicher, dass die Voraussetzungen für spätere Verbreiterungen, Vertiefungen und Spezialisierungen im Fach gegeben sind. Er bereitet insbesondere auf das
Master-Studium vor.

Module im Bachelorstudium

*Grundlagenmodule vermitteln den Studierenden grundlegende Fähigkeiten und Kenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen und technischen Bereich.

*In weiterführenden Modulen erwerben die Studierenden vertiefende Kenntnisse in für die Anwendung in der Luft- und Raumfahrt wichtigen speziellen Gebieten der Physik.

*Diese spezifischen Kenntnisse fließen in anwendungsorientierte Module ein, die sich mit spezifischen Teilgebieten der Luft- und Raumfahrttechnik beschäftigen.

Ergänzt wird das Studium durch ein Fachpraktikum, im Rahmen dessen die Studierenden erworbene Kenntnisse im realen Umfeld in Unternehmen anwenden können.

Durch Module aus Studium plus erhalten die Studierenden die Möglichkeit zum Erwerb außerfachlicher Kompetenzen.

Die Studienarbeit und auch die Bachelorarbeit bieten dem Studierenden die Möglichkeit zur Festigung ihrer Fähigkeiten durch das eigenständige Lösen einer Aufgabe mithilfe ihrer erworbenen Kenntnisse.