Wir sind live!

Es ist geschafft - der neue Webauftritt der

UniBW München wurde am 26.3.2018 live geschaltet.

Der Livegang - was passiert dabei?

Einfach gesagt: wir geben unseren neuen Webportalen den Namen www.unibw.de

Welche Auswirkung hat das?

Damit sind alle neu erstellten Webportale, die Sie während der Entwicklung über die Adresse "staging" oder "beta" befüllt haben, nun unter dem Namen www.unibw.de erreichbar.

Und die alten Webportale?

Die alten Webportale sind mit dem Livegang NICHT mehr unter www.unibw.de zu erreichen.

FAQ zum Livegang

Hier finden Sie aktuelle Fragen und Antworten zum Livegang. Die Themen werden permanent aktualisiert und durch Fragen anderer Nutzer ergänzt.

Ihr Webportal ist nicht erreichbar?

Nur die Ruhe...

Bitte leeren Sie als erstes Ihren Browser-Cache mit

SHIFT und Reload

Sollten Sie dann immer noch nicht Ihr neues Webportal sehen, schreiben Sie uns ein Ticket mit folgenden Informationen:

1. Wie ist der Name Ihres Webportals?

2. Hatten Sie ein gleichnamiges altes Webportal? Wenn ja, geben Sie uns bitte auch diesen Namen.

3. Sind Sie der Webportal-Verantwortliche? Falls nicht, bitte den Namen auch angeben.

Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen - bitte haben Sie etwas Geduld, weil wir gleichzeitig noch Umstellungs-Arbeiten durchführen.

 

Ihre Webseiten sind nicht ganz fertig?

... kein Problem, wenn Sie mit den Besuchern Ihrer Webseiten kommunizieren!

Anstelle einer leeren Webseite könnten Sie z.B. einen Bearbeitungs-Hinweis mit einem "Baustellen-Bild" anzeigen.  Und der Besucher freut sich auf jeden Fall über einen genannten Termin  zu dem er die dann fertiggestellte Webseite anschauen kann.

Eine Möglichkeit, nicht fertige Webseiten zu "verstecken", wäre das Intern- oder Privat-Schalten.  Setzen Sie den Status auf "internal", ist das Ergebnis eine nur uni-interne Anzeige. Mit dem Status "privat" können nur angemeldete Seitenpfleger einen Einblick nehmen.

Hinweis:
Sehen Sie bitte davon ab, Ihre Startseite auf "privat" zu setzen - ein Besucher des Webportals steht damit quasi vor verschlossener Türe. Besser, Sie bringen auf diese Seite eine "Baustellen-Information"

 In unserem Bereich "Unterstützung" finden Sie eine Anleitung zum Ändern eines Seiten-Status:

Howto: Status setzen

 

Sollten Sie Ihr komplettes neues Webportal erst zu einem späteren Zeitpunkt live schalten wollen,  können wir Ihnen in begründeten Ausnahme-Fällen eine Übergangslösung (bis max. Dezember 2018) anbieten. Setzen Sie sich in diesem Fall per Ticket mit uns in Verbindung. Zwecks einer Ausnahmeregelung wird die Projektleitung, Herr Vizepräsident Thienel, Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

 

Staging, Beta, www.unibw.de

... der Livegang und die Umbenennung nach www.unibw.de

Wie schon beschrieben, werden beim Livegang alle Adressen von staging oder beta nach www.unibw.de umgeleitet.

Um eine Änderung in Ihren Webportalen kümmern wir uns - die Adressen werden automatisch nach www.unibw.de umgeschrieben.

 

Hinweis:
Wenn Sie manuell Link-Adressen eintragen, nutzen Sie bitte folgende Schreibweise

/portalname

 

Beispiel:

/rz

anstelle von

https://www.unibw.de/rz

Webseiten nur uni-intern sichtbar?

Falls Ihre neuen Webseiten bzw. Teile davon nur uni-intern sichtbar sein sollten, Sie aber eine weltweite Sichtbarkeit wünschen, überprüfen Sie bitte den Status Ihrer Seiten-Elemente (Seiten, Bilder usw.) und setzen Sie diesen von "internal" auf "external".

Ein Beschreibung dazu finden Sie in unserem Unterstützungs-Bereich:

Status prüfen/setzen

Daten der alten Webportale

Die alten Webportale sind mit dem Livegang NICHT mehr unter der Adresse www.unibw.de erreichbar! Damit funktionieren auch Links von einem neuen in ein altes Webportal nicht!

Die alten Daten an sich sind allerdings nicht verloren. Auf Anfrage können Sie Ihr altes Webportal noch einige Wochen einsehen, bevor es gelöscht wird.

Suchmaschinen

Mit dem Livegang ändert sich mit einem Schlag die Struktur der Seiten der Universität in nahezu allen Bereichen. Daher werden fast alle Referenzen in Google kurzfristig nicht mehr korrekt sein. Für eine Übergangszeit kommt es daher zu einem Einbruch in den Suchmaschinenresultaten für unsere Seiten.

Um diesen Übergang so kurz und schmerzlos zu halten wie möglich "informieren" wir Google über die neuen Seiten, so daß diese schnellst möglich neu in den Index aufgenommen werden können.

Ganz vermeiden lässt sich diese Unterbrechung mit vertretbaren Mitteln nicht, aber wir minimieren das so gut wir können.

Dazu haben wir Google ca. 17.000 neue Adressen zum Livegang-Tag übermittelt.
Davon sind aktuell bereits ca.  9.000 schon indiziert und somit im Suchindex vorhanden...

Eine Bitte von uns ...

Informationen, Dokumentation und Tutorials finden Sie wie bisher hier auf unseren Info-Seiten unter dem Punkt Unterstützung. Sollten Sie darüber hinaus Hilfe benötigen, erreichen Sie uns wie gewohnt über das Ticketsystem.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir während der Livegang-Arbeiten zur Beantwortung von Anfragen mehr Zeit brauchen als sonst.

Eine Bitte von uns ...