Die Vorlesung Moderne Strukturwerkstoffe beschäftigt sich mit dem Materialverhalten von Werkstoffen, die im Bereich LRT ein großes Anwendungsspektrum abdecken. Dazu gehören u. a. klassische als auch faserverstärkte Kunststoffe sowie Metall-Kunststoffverbunde.
Im Hinblick auf das Korrosionsverhalten von Metallen und Kunststoffen werden spezifische Mechanismen wie interkristalline Korrosion, Lochfraß sowie Spannungsrißkorrosion und Schwingungsrißkorrosion angesprochen.
Im Bereich Hochtemperaturverhalten von Werkstoffen wird den Nickel-Basislegierungen, intermetallischen Werkstoffen und Verbundkeramiken ein breiter Raum gewidmet.
In Bezug auf das mechanische Verhalten wird dem Kriechen sowie der Kriechschädigung ein besonderes Augenmerk gewidmet. Ziel der Vorlesung soll es sein, anhand des charakteristischen Werkstoffspektrums Kriterien für die Materialauswahl von Werkstoffen für individuelle Einsatzmöglichkeiten zu schaffen.