Entscheiden Sie sich für eine Aufenthaltsart und formulieren Sie Ihr Vorhaben klar und deutlich. In das Motivationsschreiben, welches Sie an die Auswahlkommission richten, sollte der aktuelle Stand Ihrer Vorbereitungen miteinfließen. In Bezug auf den Inhalt hilft oftmals ein Gespräch mit dem jeweiligen Auslandsbeauftragten Ihrer Fakultät.

Umfang: ca. 1-2 DIN A4 Seiten
Sprache: Deutsch

Bei Bewerbung für einen Auslandsstudienaufenthalt:
Entscheiden Sie sich für Ihre Wunsch-Gasthochschule. Unterstützung bei der Wahl einer geeigneten Partnerhochschule erhalten Sie im Auslandsbüro sowie in Gesprächen mit den Auslandsbeauftragten und betreuenden Professoren in Ihrer Fakultät bzw. in einem Gespräch mit den jeweiligen Ansprechpartnern für unsere zahlreichen Hochschulpartnerschaften (siehe Partnerhochschulen). Nennen Sie Kurse, die Sie belegen möchten, und begründen Sie Ihre Entscheidung.

Bei Bewerbung für ein Auslandspraktikum:
Stellen Sie Kontakt zum Unternehmen/zur Institution/zur Gasthochschule her, in/an der Sie Ihr Praktikum absolvieren möchten. Idealfall: Praktikumszusage bei Bewerbung bereits vorhanden.

Bei Bewerbung für eine Summer School:
Unter Partnerhochschulen finden Sie zahlreiche Informationen zu möglichen Summer School-Aufenthalten für Studierende der UniBw München. Weitere Details können Sie auch im Auslandsbüro erfragen. Entscheiden Sie sich für eine Summer School und geben Sie in Ihrem Schreiben an, welche Absprachen Sie getroffen haben und wie der Aufenthalt anerkannt werden soll (als Studienleistung/Pflichtpraktikum?). Nennen Sie Kurse, die Sie belegen möchten, und begründen Sie Ihre Entscheidung.

Bei Bewerbung für die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit im Ausland:
Neben dem Thema sollte im Idealfall bereits im Vorfeld Ihrer Bewerbung auch ein Ansprechpartner im Ausland feststehen, der Sie während Ihres Auslandsaufenthaltes vor Ort unterstützen wird.