Integrationsstudium

Modul "Integrationsstudium"

BA of Science - Anwendungsphase

Die Studierenden sollen die Mächtigkeit interdisziplinärer Perspektiven und Vorgehensweisen bei der Erarbeitung konkreter Lösungen für komplexe Probleme erleben. Dabei stehen die Vernetzung des bisherigen Wissens, die Schulung des differenzierten Denkens und Argumentierens sowie die Herstellung eines Berufsfeldbezugs im Vordergrund. Im HT 2015 erarbeiten die Studierenden in Arbeitsgruppen Businesspläne für von der ISUS-Stiftung ausgezeichnete Erfinder(innen) sowie weiterer Geschäftsideen.

Das Integrationsstudium stellt eine berufsbefähigende, interdisziplinäre Vertiefungsrichtung dar.

Die Studierenden sollen

  • auf ihre zukünftige praktische Tätigkeit vorbereitet werden;
  • das bisher vermittelte Wissen interdisziplinär anwenden.

Der grobe Ablauf sieht wie folgt aus - eine kurze Übersicht der Erfindungen und Geschäftsideen, die Sie erwarten, finden Sie hier:

06.10.15         

 

Kick-Off Veranstaltung (18.30 Uhr, Audimax)

  • Theorieinput und Organisatorisches
  • Vorstellung der Erfindungen und Geschäftsideen
  • Abgabe von Themenpräferenzen durch die Studierenden
09.10.15

Deadline zur Abgabe der Themenpräferenzen - im Anschluss erfolgt die Rückmeldung seitens des Lehrstuhls bzgl. der Arbeitsgruppen.

Oktober /

November

Dialoge mit Fach-Coaches, wir behalten uns vor im November einen Termin für eine Zwischenpräsentation der Ergebnisse festzulegen. Der Termin wird rechtzeitig kommuniziert.

15.01.16

Abgabe der Businesspläne