Laufende Projekte

 

Forschungsprojekt Musterbrecher

Ziel des von der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management unterstützten Projektes ist es alternative Formen der Führung auf experimentelle Art zu entwickeln, die es Organisationen erlauben in und mit Paradoxien zu leben und in der Ungewissheitsgesellschaft zu bestehen.

Im Rahmen unserer bisherigen Untersuchungen haben wir in einer ersten Phase die dominanten Führungsmuster und deren Prämissen im Hinblick auf Ihre Tauglichkeit beurteilt. In einem zweiten Schritt konnten wir aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft über 60 Persönlichkeiten analysieren, die das klassische Muster der Führungsreflexe durchbrochen haben und atypisch führen. In der aktuell laufenden Projektphase begleiten wir Organisationen bei gezielten Führungsexperimenten mit dem Ziel kulturbasierte Wettbewerbsvorteile 2. Ordnung aufzubauen.

 

Projektinitiatoren:

Univ.-Prof. Dr. oec. Hans A. Wüthrich

Dr. rer. pol. Dirk Osmetz

Dr. rer. pol. Stefan Kaduk

 

 

Downloads:

Hilton Talk vom 23.05.2012

Reinvent Strategy - die intelligente Planung des Unplanbaren

Zukunft jetzt: Transparent und selbstorganisiert - das Unternehmen der Zukunft

Mitarbeiterpotenziale entfalten

Wege zur Managementinnovation - Lernen von Musterbrechern!

Mehr Mut im Management: Muster brechen und Experimente wagen

 

Kontakt:

Dr. Dirk Osmetz

dirk.osmetz@unibw.de