IM - Startseite

 

Lehrstuhlportrait

Das Institut für Internationales Management wurde im Jahre 1993 von Prof. Dr. Hans A. Wüthrich gegründet. Beweggrund bildete das Bestreben, einen Beitrag zu einer verstärkten internationalen Ausrichtung der Studenten an der UniBwM zu leisten.

 

Internationalisierung und Globalisierung hat alle Bereiche unternehmerischer Tätigkeit erfasst. So sind alle klassischen Funktionsbereiche der BWL (Einkauf, Forschung und Entwicklung, Produktion, Verkauf, Marketing, Finanzen etc.) zukünftig vermehrt international auszurichten. Diese funktionalen Aspekte der Internationalisierung werden sinnvollerweise an unserer Universität durch die Vertreter der einzelnen Fachgebiete abgedeckt und bilden nicht Gegenstand unseres Lehrangebotes. Wir verstehen uns als funktionsübergreifenden Lehrstuhl, der sich im Pflichtfach "Grundlagen der Managementlehre" an den vielfältigen Managementfacetten orientiert sowie im Vertiefungsfach "Internationales Management" den Managementaspekt einer grenzüberschreitenden Geschäftsaktivität aufgreift.

 

"Ein Gramm Charakter ist mehr wert
als ein Kilo Sachverstand"
Brun-Hagen Hennerkes

 

Um für engagierte Studenten attraktiv zu sein, bewegt sich der Lehrstuhl bewusst im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Die zur Grundlagendiskussion notwendigen Theoriekenntnisse werden dargestellt, damit durch eine praxisnahe Unterrichtsgestaltung (Einsatz von Fallstudien, Behandlung aktueller Themenstellungen aus der Consulting-Praxis, Rollenspiele etc.), ein anwendungsorientiertes Wissen vermittelt werden kann. Dabei leitet uns stets eine interkulturelle Optik. Das heißt, dass bei den Problemdiskussionen konsequent die europäischen, amerikanischen und japanischen Managementphilosophien und -techniken in Betracht gezogen und thematisiert werden. [mehr...]

 

Informationen zur Forschung finden Sie [hier...]