Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft

8 März 2018

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 1/2017

Grüne Gentechnik im Kontext der Haftpflichtversicherung

 

Julia Eberle, M.Sc.
Univ.-Prof. Dr. Thomas Hartung

 

Abstract: Im Rahmen der Verhandlungen von transnationalen Handelsabkommen spielen regelmäßig auch gentechnisch veränderte Organismen (GVO) eine bedeutende Rolle. Vor allem die sog. „grüne Gentechnik“ steht im Zentrum der Aufmerksamkeit, da sie die Erzeugung neuartiger oder veränderter Pflanzen und Nahrungs- bzw. Lebensmittel umfasst. GVOs finden in der öffentlichen Wahrnehmung allerdings noch wenig Akzeptanz und werden zudem stark gesetzlich reguliert. Unklar ist bislang, welche Haftpflichtrisiken GVOs in sich bergen und aufgrund welcher potenziellen Schadenfälle deren Erzeuger in Anspruch genommen werden können. Ziel des Beitrags ist daher, zu beleuchten, inwiefern die grüne Gentechnik eine besondere Herausforderung für die Haftpflichtversicherung darstellt und welche möglichen Schadenszenarien Haftpflichtfälle auslösen können. Anhand einer Übersicht sollen die möglichen Schäden systematisiert und bewertet werden.