Publikationen Prof. Dr. Hartung

Bücher:

  • Eigenkapitalregulierung bei Versicherungsunternehmen: Eine ökonomisch-risikotheoretische Analyse verschiedener Solvabilitätskonzeptionen, Karlsruhe 2007 (zugleich Habilitationsschrift, München 2006).
  • Versicherungswissenschaft und Versicherungspraxis - Zwei Welten?, Vorträge gehalten am 26. Juli 2004 im Rahmen eines Symposiums anlässlich des 65. Geburtstages von Professor Dr. Elmar Helten, Karlsruhe 2006 (Herausgeberschaft zusammen mit Peter Albrecht).
  • Liber discipulorum für Elmar Helten zum 65. Geburtstag, Karlsruhe 2005 (Herausgeberschaft zusammen mit Peter Albrecht).
  • Unternehmensbewertung von Versicherungsgesellschaften, Wiesbaden 2000 (zugleich Dissertation, München 2000).

 

 

Aufsätze in referierten Zeitschriften:

  • Grüne Gentechnik im Kontext der Haftpflichtversicherung, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 106. Band, Nr. 1, 2017, S. 47-68 (mit Julia Eberle).
  • Die Bilanzierung und Bewertung von Verpflichtungen aus insurance-linked securities: Stand und mögliche Auswirkungen von ED/2013/7, in: KoR IFRS, Nr. 3, 2016, S. 105-116 (mit Frank Angermann).
  • Die Relevanz des Katastrophenrisikomanagements: Implikationen für einen möglichen Katastrophenrisikomanagementprozess, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Nr. 6, 2013, S. 571-588 (mit Thomas Nowak).
  • Captives zur Absicherung von Extremrisiken? Eine Untersuchung am Beispiel der OIL Insurance Limited, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 102. Band, Nr. 3, 2013, S. 257-272 (mit Jonas Boltz & Thomas Nowak).
  • Auswirkungen von IFRS 4 Phase II und IFRS 9 auf die Ergebnisse von Versicherungsunternehmen - eine Analyse der heutigen und künftigen Ergebnisvolatilität, in: Die Wirtschaftsprüfung, 64. Jg., Heft 24, 2011, S. 1187-1199 (mit Benjamin Asche).
  • Das neue Aufgabenspektrum der Notenbanken nach der Finanzmarktkrise: Sinnvolle Erweiterung oder Überforderung?, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 36, Heft 3, 2010, S. 216-235 (mit Friedrich L. Sell).
  • Einfluß der Besteuerung in der wertorientierten Performancemessung im Kompositversicherungsunternehmen, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 99. Band, Nr. 4, 2010, S. 435-447 (mit Matthias Schmautz).
  • Wertorientierte Performancemessung im Kompositversicherungsunternehmen, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 98. Band, Nr. 4, 2009, S. 411-430 (mit Matthias Schmautz).
  • Modernisierung versicherungswirtschaftlicher Eigenkapitalnormen durch Solvency II, in: Finanz Betrieb, 6. Jg., Nr. 4, 2004, S. 293-303 (mit Elmar Helten).
  • Das Arbeitgeberimage der Versicherungsbranche bei Studienanfängern der Wirtschaftswissenschaften, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 92. Band, Nr. 2, 2003, S. 201-230 (mit Alexandra Lang).
  • Kritische Betrachtung marktorientierter Kapitalkostenbestimmung bei der Bewertung von Versicherungsunternehmen, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 90. Band, Nr. 4, 2001, S. 635-645.
  • Ein Modell zur Bewertung von PCS-Optionen, in: Blätter der Deutschen Gesellschaft für Versicherungsmathematik, Band 24, Nr. 2, 1999, S. 239-264 (mit Oliver Flasse und Peter Liebwein).

 

 

weitere Aufsätze:

  • Branchenspezifische Besonderheiten der Unternehmensbewertung bei Versicherungsunternehmen, in: Petersen, Karl / Zwirner, Christian (Hrsg.): Handbuch Unternehmensbewertung: Anlässe, Methoden, Branchen, Rechnungslegung, Rechtsprechung, 2. Auflage, Köln, 2017, S. 1533-1548.
  • Versicherungspools: Ein Überblick über verschiedene Ausprägungen der Versicherung von Naturkatastrophen, in: Zeitschrift für Versicherungswesen, 66. Jahrgang, Nr. 18, 2015, S. 597-604 (zusammen mit Svenja Lemke).
  • Zielorientiertes Risikomanagement bei Einsatzorganisationen, in: Wolfgang Kersten, Jochen Wittmann (Hrsg.):Kompetenz, Interdisziplinarität und Komplexität in der Betriebswirtschaftslehre: Festgabe für Klaus Bellmann zum 70. Geburtstag, Wiesbaden, 2013, S. 113-132 (zusammen mit Eva-Maria Kern).
  • Der lange Weg zu IFRS 4 Insurance Contracts: Eine Darstellung der Meilensteine und aktueller Entwicklungen, in: Seicht, Gerhard (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2013, Wien, S. 371-389 (zusammen mit Benjamin Asche).
  • Branchenspezifische Besonderheiten der Unternehmensbewertung bei Versicherungsunternehmen, in: Petersen, Karl / Zwirner, Christian / Brösel, Gerrit (Hrsg.): Handbuch Unternehmensbewertung: Funktionen, moderne Verfahren, Branchen, Rechnungslegung, Köln, 2013, S. 1030-1044.
  • Management operationeller Risiken in Versicherungsunternehmen, in: Security insight, 3. Jg., Nr. 3, 2010, S. 22-24.
  • Geschäftsprozessorientiertes Risikomanagement am Beispiel der industriellen Produktion, in: Himpel, Frank / Kaluza, Bernd / Wittmann, Jochen (Hrsg.): Spektrum des Produktions- und Innovationsmanagements: Komplexität und Dynamik im Kontext von Interdependenz und Kooperation: Festgabe für Klaus Bellmann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2008, S. 55-66.
  • Auf der Suche nach der "optimalen" Finanzmarktaufsicht, in: Diskussionsbeiträge des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Universität der Bundeswehr München, 20. Jg., Nr. 1, Neubiberg 2008 (mit Friedrich L. Sell).
  • Solvenzvorschriften für Versicherungsunternehmen, in: Freidank, Carl-Christian / Lachnit, Laurenz / Tesch, Jörg (Hrsg.): Vahlens Großes Auditing Lexikon, 2007, S. 1252-1254 (mit Elmar Helten).
  • Aufsichtsrechtliches Überprüfungsverfahren und Marktdisziplin als Instrumente der Versicherungsaufsicht, in: Gründl, Helmut / Perlet, Helmut (Hrsg.): Solvency II & Risikomanagement: Umbruch in der Versicherungswirtschaft, Wiesbaden 2005, S. 53-70.
  • Der Einsatz interner Modelle vor dem Hintergrund des versicherungstechnischen Risikos, in: Albrecht, Peter / Hartung, Thomas (Hrsg.): Liber discipulorum für Elmar Helten, Karlsruhe 2005, S. 177-199.
  • Die Rolle des wahrgenommenen Risikos beim Einkauf von Versicherungsschutz, in: Zeitschrift für Versicherungswesen, 55. Jahrgang, Heft 22, 2004, S. 695-698 und Heft 23, 2004, S. 732-737 (mit Alexandra Hierl).
  • Alternative Risikotransfer-Instrumente, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 33. Jg., Nr. 7, 2004, S. 401-405.
  • Die zukünftige Rückversicherungsaufsicht in der Europäischen Union, in: Zeitschrift für Versicherungswesen 55. Jg., Nr. 4, 2004, S. 106-110 (Teil I) und Nr. 5, 2004, S. 135-139 (Teil II) (mit Stephanie Pörschmann und Roman Sauer).
  • Bewertungsreserven bei deutschen Lebensversicherern: Eine Analyse der Entwicklung im Kapitalanlagebereich seit 1997, in: Zeitschrift für Versicherungswesen, 53. Jg., Nr. 4, 2002, S. 113-120 (mit Roman Sauer und Werner Rockel).
  • Instrumente und Modelle zur Bewertung industrieller Risiken, in: Hölscher, Reinhold / Elfgen, Ralph (Hrsg.): Herausforderung Risikomanagement: Identifikation, Bewertung und Steuerung industrieller Risiken, Wiesbaden 2002, S. 255-271 (mit Elmar Helten).
  • Informations- und Transaktionsangebote zur Altersversorgung im Internet, in: Deloitte Consulting / AMC (Hrsg.): Die Zukunft der Assekuranz im Internet: Eine Studie von Deloitte Consulting und AMC, Düsseldorf 2002, S. 70-89 (mit Elmar Helten und Markus Rauscher).
  • Restrukturierung von Wertschöpfungsketten im Allfinanzbereich, in: Ackermann, Walter (Hrsg.): Financial Services - Modelle und Strategien der Wertschöpfung, St. Gallen 2001, S. 50-66 (mit Elmar Helten).
  • Wandel des Insurance Mangements bei Produktions- und Produktrisiken, in: Blecker, Thorsten; Gemünden, Hans G. (Hrsg.): Innovatives Produktions- und Technologiemanagement: Festschrift für Bernd Kaluza, Berlin et al. 2001, S. 543-564 (mit Elmar Helten).
  • Auswirkungen des moralischen Risikos für Versicherungsunternehmen. Eine Betrachtung aus volks- und betriebswirtschaftlicher Perspektive, in: Mager, Hans-Christian / Schäfer, Henry / Schrüfer, Klaus (Hrsg.): Private Versicherung und Soziale Sicherung, Festschrift zum 60. Geburtstag von Roland Eisen, Marburg 2001, S. 57-70 (mit Elmar Helten).
  • Revitalisierung der Allfinanz Idee? Überlegungen zur Kooperation und zur Beaufsichtigung von Banken und Versicherungen, in: Riekeberg, Marcus / Stenke, Karin (Hrsg.): Banking 2000: Perspektiven und Projekte, Hermann Meyer zu Selhausen zum 60. Geburtstag, Wiesbaden 2000, S. 29-43 (mit Elmar Helten und Andreas Bittl).

 

 

Arbeitspapiere:

  • Wie „wahr“ lässt sich die finanzwirtschaftliche Lage eines Versicherungsunternehmens abbilden? – Eine Analyse möglicher Inkonsistenzen bei den Bewertungen nach lFRS und Solvency II, Arbeitspapier, INRIVER-Manuskript Nr. 55, München 2005 (mit Roman Sauer).
  • Catastrophe Swaps, in: Moles, Peter (ed.): Encyclopedia of Financial Engineering and Risk Management, New York & London: Routledge, forthcoming.
  • Insurance Futures, in: Moles, Peter (ed.): Encyclopedia of Financial Engineering and Risk Management, New York & London: Routledge, forthcoming.
  • Insurance linked securities, in: Moles, Peter (ed.): Encyclopedia of Financial Engineering and Risk Management, New York & London: Routledge, forthcoming.
  • Operational Risks: Modelling and Quantifying the Impact of Insurance Solutions, Working Paper, Institute of Risk Management and Insurance Industry (INRIVER), Ludwig-Maximilians-University Munich, 2003.
  • Risikopolitik: Umgang mit betrieblichen Risiken im Unternehmen, Buchmanuskript, München 2003 (mit Elmar Helten).
  • (Neu-)Gestaltung der Wertschöpfungsstrukturen in der Versicherungswirtschaft, Arbeitspapier, INRIVER-Manuskript Nr. 38, München 2002.

 

 

Rezensionen:

  • Versicherungsmarketing: Marketing und Vertrieb im Versicherungsunternehmen in Theorie und Praxis (Köhne), in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 106. Jg., Nr. 1, S. 69-71. 
  • Unternehmenserfolg in der Versicherungswirtschaft: Langfristige Erfolgsfaktoren in der Assekuranz (Wältermann), in: Zeitschrift für Controlling & Management, 52. Jg., Nr. 5, S. 349. 
  • Das Flexible-Trigger-Konzept: Eine neue Generation von Problemlösungen innerhalb des integrierten Risikomanagements (Liebwein / Müller), in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 90. Jg., Nr. 1, 2001, S. 212-215.




 

Habilitationsschrift

Zwei Welten

Liber discipulorum

Dissertation