Akademische Laufbahn

Dipl.-Ing.

Jürgen Peipe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter




Akademische Laufbahn

Studium des Vermessungswesens an der Technischen Universität München (TUM) von 1963 bis 1968. Anschließend Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Photogrammetrie und Kartographie der TU München. Seit 1975 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Photogrammetrie und Kartographie der Universität der Bundeswehr München (UniBwM).

Jürgen Peipe ist Nationaler Berichterstatter der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung (DGPF) für die ISPRS-Kommission V "Clos Range Vision Techniques", Nationaler Delegierter der DGPF im Internationalen Komitee für Architekturphotogrammetrie (CIPA), Leiter des Arbeitskreises 14 "Photogrammetrie" der Gemeinschaft Experimentelle Strukturanalyse" (GESA) im VDI/VDE.


Bild Peipe 2

Dipl.-Ing. Jürgen Peipe