13. Seminar GIS & Internet 2012

 

"Integration von GIS-Funktionalitäten in Lösungen"

 

12. / 13. September  2012

 


 

 


 

◄  Archiv Seminar GIS & Internet

 

Allgemeine Hinweise
 

Mit dem 13. Seminar "GIS & INTERNET" setzen die Professuren für Integrierte Anwendungen (Prof. Karcher) und Geoinformatik (Prof. Reinhardt) die Reihe in der 2010 etablierten Zusammenarbeit fort. Die Arbeitsgruppen der beiden Professuren beschäftigen sich neben der Ausbildung der Studenten mit verschiedenen Themen der Grundlagenforschung, der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der Weiterbildung rund um die Themen Integrierte Anwendungen und Geoinformatik. Insgesamt sind in den beiden Arbeitsgruppen ca. 20 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wie z.B. Informatik, Geoinformatik, Geodäsie und Geographie tätig, primär in sog. Drittmittelprojekten. Die Vielfalt der vertretenen Fachrichtungen ermöglicht die Bearbeitung eines breiten Spektrums von Aufgabenstellungen auf den interdisziplinären Gebieten der integrierten Anwendungen und der Geoinformatik.

 

▲ Seitenanfang

 

 

Themenschwerpunkte des Seminars
 

  • Herausforderungen der Integration von Anwendungen (Businesslogik, Semantik, Softwarekomponenten, Daten, Prozesse)
  • Technische Grundlagen, Plattformen für die Integration
  • Umsetzung der Integration / Erstellung von Lösungen auf Basis von Web-Services
  •  „GIS-Apps“ – Herausforderungen mobiler Plattformen
  • Prozess und Workflow Gestaltung
  • Rechtliche Aspekte
  • Open Data und Crowd Sourcing
  • GIS und erneuerbare Energien
  • Cloud Computing - Herausforderungen, Chancen und Lösungen
  • Erfahrungsberichte innovativer Anwender, Präsentation von hilfreichen Werkzeugen führender Hersteller, Erfahrungsaustausch mit Kollegen

 

▲ Seitenanfang

 

 

Programm
 

 

Download Programm (549 KB)

 

Download Vorträge  (52,4 MB)
Passwortgeschützter Bereich (nur für Teilnehmer des Seminars)!

 

▲ Seitenanfang

 

 

Rückblick
 

 

Nach dem großen Erfolg der vorangegangenen Seminare setzten wir 2012 unsere Seminar-Reihe fort mit dem 13. Seminar unter dem Thema
 

"Integration von GIS-Funktionalitäten in Lösungen"

 

 

Geoinformationssysteme in isolierter Form haben stark an Bedeutung verloren, aber integrierte Lösungen abgestimmt auf Branchen bzw. Anwendungsbereiche, die den Kundenanforderungen entsprechen, haben in praktisch allen Marktsegmenten und Disziplinen eine hohe Bedeutung erlangt.

Dieses bereits in unserem vorherigen Seminar erstmalig adressierte Thema ist so dynamisch und hat so viele Facetten, dass wir abermals die Integration von Geoinformation bzw. GIS-Funktionen in Anwendungen/Lösungen in den Mittelpunkt stellten. Dieses Seminar mit einer Mischung aus Innovation und praktischer Anwendung bot eine umfassende und konsequente Vorbereitung auf neue Anforderungen und Herausforderungen.

Da Lösungen heute primär als Dienste (Services) implementiert werden, ist dieses Thema für das Seminar von besonderer Bedeutung. Aber auch die Gestaltung und Optimierung der Geschäftsprozesse sind wichtige Themen. Themen wie Cloud Computing und GIS für mobile Endgeräte (Smartphones/Tablets) stellen neue Anforderungen an Integration, Rechtliche Aspekte oder Nutzungsanforderungen, bieten dafür aber neue Kundenkreise, Interaktionen und Geschäftsmodelle. Dieser Themenkomplex wurde im Seminar sowohl von seiner technischen Seite her beleuchtet als auch mit vielen Praxisbeiträgen ergänzt.

Das Seminar richtete sich besonders an Entscheider, Unternehmensplaner und Projektleiter aus Kommunen und Behörden sowie aus Energie-, Telekommunikations-, Verkehrs- und Logistikunternehmen. Es eignete sich aber auch zur praxisorientierten Fortbildung für GIS-Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Hochschule.

 

 

▲ Seitenanfang

 

 

◄  Archiv Seminar GIS & Internet

 

 

Veranstalter:

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Wolfgang Reinhardt,
Institut für Angewandte Informatik,
Professur für Geoinformatik,
Arbeitsgemeinschaft Geoinformations-
systeme (AGIS)

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Andreas Karcher,
Institut für Angewandte Informatik,
Professur für Softwarewerkzeuge
und Methoden für integrierte
Anwendungen

 


 

In Kooperation mit:

 

Institut für
Technik Intelli
genter Systeme

 

 

 

 

Regionale Dienstleistungen
Ener
gie GmbH & Co. KG,
Würzburg

 

 

 


 

Unterstützt von:
 

 

AED-SICAD AG
München

 

 

 

Elektroniksystem- und
Lo
gistik-GmbH,
München

 

 

Esri Deutschland GmbH,
Kranzberg


 

 

Intergraph (Deutschland) GmbH,
Ismaning