10. Seminar 2007

 

"GIS & Internet  -  Schlüsseltechnologien für alle"

 

10. - 12.  September  2007

 


  
 

 


 

 

◄  Archiv Seminar GIS & Internet


 

 

 

 

Themenschwerpunkte des Seminars
 

  • Neue Technologien und innovative Entwicklungen
  • Geoinformation in gesellschaftlich relevanten Entscheidungsprozessen (Decision Support)
  • GI – Dienste für mobile Nutzer / mobile Datenbanken / Erfassungsclients
  • Rückblick: Entwicklung ausgewählter Projekte
  • Geodateninfrastrukturen und ihre Bedeutung auf unterschiedlichen Ebenen / INSPIRE
  • Neue Entwicklungen für GeoServices, 3D-GIS-Dienste und Anwendungen
  • Netzdokumentation / Planauskunft
  • Qualitätsmanagement in GI-Prozessen
  • Erfahrungsberichte erfolgreicher GIS-Implementierungen auf Basis verschiedener Produkte
  • Präsentation von GIS/Internet/Intranet-Projekten und –Produkten auf dem GIS Marktplatz
  • Besondere Überraschung aus Anlass des 10. Seminars

 

▲ Seitenanfang

 

 

Programm
 

 

Download Programm (147 KB)

 

▲ Seitenanfang

 

 

Vorträge

 

 


 

Einführende Vorträge
 

  • Norbert Bartelme
    Technische Universität Graz

    Geoinformation  -  semper et ubique!
    • Erweiterung der traditionellen Sicht eines GIS: Geoinformation wird in „IT für alle“ eingebettet
    • Aktuelle Schwerpunkte in der Geoinformatik: Standards, Interoperabilität, Services, Infrastrukturen
    • Meilensteine (Stolpersteine?) auf dem Weg zur immer und überall nutzbaren Geoinformation
       
  • Hagen Graeff
    Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung, Hamburg
    10 Jahre GIS hat die Verwaltung verändert
    • Geschäftsprozesse und Management
    • Politische Veränderungen
    • Bürger und Verwaltung – neue Anforderungen
       

 

Block 1:  Geodateninfrastruktur
 

  • Robert Ludwig
    Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, München

    GDI-Bayern im Umfeld von INSPIRE
    • Anforderungen aus INSPIRE an Geodateninfrastrukturen
    • Basiskomponenten der GDI-BY zur Umsetzung von INSPIRE
    • Modellprojekte der GDI-DE und der Geoinformationswirtschaft (GIW)
    • Realisierung von eGovernement-Projekten aus der Initiative Zukunft Bayern (IZB)
       
  • Daniel Holweg
    Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung, Darmstadt

    HUMBOLDT - Harmonisierung von Geodaten für grenzüberschreitende Nutzung
    • Elemente der Harmonisierung von Geodaten
    • Anforderungen an Harmonisierungswerkzeuge
    • Entwicklung des Harmonisierungs-Framework HUMBOLDT
       
  • Ronald Mordhorst
    Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main

    Die Architektur der Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) und ihre Umsetzung
    • Zielsetzung unter Berücksichtigung von INSPIRE
    • Auswahl der Architekturspezifikationen
    • Umsetzungskonzept in Deutschland
       

 

Block 2:  Netzdokumentation / Planauskunft
 


 

Block 3:  Qualitätsmanagement / Infrastrukturen
 


 

Block 4:  Technologie
 


 

Block 5:  10 Jahres-Rückblick
 


 

Block 6:  Erfolgreiche Projekte
 

  • Bruno Blessing
    DaimlerChrysler AG, Stuttgart

    CAD und GIS bei DaimlerChrysler
    [kein Download verfügbar]
     
  • Jörg Uhde
    Gesellschaft für kommunale Umwelttechnik mbH, Fulda

    Das TERRA THERM Bohrportal – WebGIS gestütztes Management von Geothermieprojekten
    • Implementierung eines neuen Webservices zur Steuerung von Geothermieprojekten
    • Auftragsverwaltung und Einsatzplanung mit Workflows
    • Auswirkungen der Auswerte- und Analysefunktionen mit Raumbezug
       
  • Franz Steidler
    CyberCity AG, Zürich

    3D-Stadtmodelle mit dem CyberCity Modeler
    • Generierung mit Photogrammetrie und Laserscanning
    • Texturierung der Fassaden
    • Präsentation und Vertrieb im Internet
       

 

Block 7:  Neue Entwicklungen
 

  • Joern Kohlhammer
    Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung, Darmstadt

    Graphische Entscheidungsunterstützung: von großen Datenmengen zu effektiven Entscheidungen
    • Entscheidungsorientierte Visualisierung für zeitkritische und informationsintensive Anwendungen
    • Aktuelle Verfahren der visuellen Analyse großer Datenmengen
    • Nutzung dieser Möglichkeiten in mobilen und verteilten Umgebungen
       
  • Karl-Heinrich Anders
    Leibniz Universität Hannover

    MRDB zur Verwaltung topographischer Daten
    • Was versteht man unter einer Multi-Repräsentations Datenbank?
    • Aufbau und Fortführung einer MRDB
    • Stand der Technik in kommerziellen Produkten
       
  • Johannes Kebeck
    Microsoft Deutschland GmbH, Unterschleißheim

    Virtual earth
    [kein Download verfügbar]

 

▲ Seitenanfang

 

 

◄  Archiv Seminar GIS & Internet

 

 

Veranstalter:

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Wolfgang Reinhardt,
Institut für Angewandte Informatik,
Professur für Geoinformatik,
Arbeitsgemeinschaft Geoinformations-
systeme (AGIS)

 


 

In Kooperation mit:

 

 

 

 

Regionale Dienstleistungen
Ener
gie GmbH & Co. KG,
Würzburg

 

 

 


 

Unterstützt von:

 


 

 

Esri Deutschland GmbH,
Kranzberg

 

 

GEOSYSTEMS GmbH,
Germering


 

 

Intergraph (Deutschland) GmbH,
Ismaning

 

 

Systemhaus Hemminger GmbH,
Esslingen