Rasterdatenverwaltung, -speicherung und -bereitstellung

 

Projektbeschreibung


Im Rahmen des Forschungsprojektes wird das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr (ZGeoBw) beim Aufbau einer offenen Architektur unterstützt. Diese offene Architektur sieht die Datenbereitstellung über standardisierte Geo Web Services vor. Dabei kommt es im Bereich Rasterdaten (z.B. Bilddaten, Matrixdaten, Höhendaten) zu besonderen Problemstellungen z.B. aufgrund der Datenmengen. Das Projekt dient der Ermittlung von Lösungsvorschlägen zur Behebung dieser Probleme.

Ziel dieser Untersuchungen zur Rasterdatenverwaltung, -speicherung und –bereitstellung ist eine Empfehlung von wenigen ausgewählten Standards und Formaten zur Bereitstellung von Rasterdaten mittels Geo Web Services. Dazu werden zunächst die Anforderungen des ZGeoBw an das Geodatenmanagement im Bereich Rasterdaten ermittelt. Auf dieser Grundlage erfolgt die Bewertung grundsätzlicher Technologien, aktueller Entwicklungen und kommerzieller Lösungen für den Einsatz im ZGeoBw. Dazu zählen u.a. mögliche Datenhaltungskonzepte (filebasiert vs. datenbankbasiert), Rasterformate und Dienste zur Datenbereitstellung. Die dafür derzeit zur Verfügung stehende Software wird getestet und evaluiert, um zu prüfen, inwiefern diese aktuellen Technologien den Anforderungen des ZGeoBw gerecht werden und welcher Anpassung, Ergänzungen und Änderungen es gegebenenfalls bedarf. Die Tests zur Evaluierung der Konzepte und Software werden in einer virtuellen Testumgebung, welche den Gegebenheiten der offenen Architektur des ZGeoBw nachempfunden ist, durchgeführt.

 

Seitenanfang

 

 

Forschungsprojekte

 

 

 

 

Gefördert durch:

Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr (ZGeoBW)

 


 

Laufzeit:

Januar 2011 - Dezember 2013
Januar 2014 - Dezember 2015

 


 

Ansprechpartner:

AGIS