Unterstützung des GeoInfoDBw im Bereich der Aktualisierung der GeoInfo-Datenbasis der Bundeswehr

 

 

Projektbeschreibung

 

Der Geoinformationsdienst der Bundeswehr (GeoInfoDBw) ist u.a. für die Bereitstellung von Geodaten in der Bundeswehr verantwortlich und stellt diese über Dienste und durch vordefinierte Produkte (GeoInfo-Produkt) bereit.

Eine wichtige Grundlage für die Nutzung der Geodaten und GeoInfo-Produkte sind Metadaten, die zu erzeugen, vorzuhalten und bereitzustellen sind. Sie stellen die Basis für Recherche-, Produktions- und Informationssysteme dar und garantieren damit einen effektiven und effizienten Einsatz von Geodaten.

Die Arbeitsgemeinschaft Geoinformationssysteme (AGIS) unterstützt den GeoInfoDBw im Rahmen des Forschungsprojektes durch folgenden Leistungen:

  • Unterstützung bei der Entwicklung von militärischen Standards für Geoinformation auf dem Gebiet der Metadaten bei der DGIWG und bei anderen Standardisierungsgremien (z.B. NATO und OGC). Diese Standards sind entscheidend, um nationale Metadaten multinational verwenden zu können.
  • Es werden Produktspezifikationen nach ISO 19131 erfasst, um die GeoInfo-Produkte des GeoInfoDBw zu beschreiben. Zur strukturierten Erfassung der Produktspezifikationen wurde ein übersichtliches Eingabe- und Editierungstool entwickelt.
  • Alle Geodaten des GeoInfoDBw werden durch Metadaten nach ISO 19115 beschrieben. Um die Eingabe der Metadaten zu erleichtern, wird hierzu ein Eingabetool entwickelt, dass individuelle Eingabeoberflächen für die große Anzahl an unterschiedlichen Ressourcen (Vektordaten, Rasterdaten, Bilddaten, …) erzeugen kann.
  • In der Ortsnamensdatenbank des GeoInfoDBw (AGeoNDB) werden Ortsbezeichnungen (z.B. von Städten, Bergen und Flüssen) mit ihren dazugehörigen Koordinaten und Zusatzinformationen (z.B. Alternativnamen und militärische Bezeichnungen) gespeichert. Zur Suche und Visualisierung der Ortsnamen wurde ein Webauftritt entwickelt, der auf die spezifischen Anforderungen des GeoInfoDBw zugeschnitten ist.

 

Benutzeroberfläche_Metadateneditor.jpg

Benutzeroberfläche des Metadateneditors

 

Seitenanfang

 


Forschungsprojekte

 

 

 

 

Gefördert durch:

Amt für Geoinformationswesen der Bundeswehr (AGeoBW)

 


 

Laufzeit:

April 2010 - Mai 2013

 


 

Ansprechpartner:

Thorsten Bockmühl
Steffen Schwarz

AGIS