Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM » INF » Technische Informatik » Technische Informatik » Research » Modellbildung und Simulation » Modellierung der Beherrschbarkeit komplexer arbeitsteiliger Architekturen

Modellierung der Beherrschbarkeit komplexer arbeitsteiliger Architekturen

Modellierung der Beherrschbarkeit komplexer arbeitsteiliger Architekturen


In dieser 1998 neu begonnenen Forschungsarbeit werden Ansätze zur gemeinsamen Modellierung unterschiedlicher Aspekte der Beherrschbarkeit der Komplexität in Rechnernetzen untersucht. Unter Beherrschbarkeit ist hierbei die gleichzeitige Sicherstellung qualitativer (wie etwa Funktionalität, Lebendigkeit, oder Stabilität) sowie quantitativer (wie z.B. Leistung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit) Eigenschaften von Rechen- und Kommunikationssystemen zu verstehen. Ziel der geplanten Forschungsaktivitäten ist insbesondere das Finden von Modellierungsparadigmen, welche eine Begleitung des zu modellierenden Systems durch dessen gesamte Lebenszeit ermöglichen, d.h. von der Planungs- und Konzeptphase über die Realisierungsphase bis hin zur Analyse und Optimierung des bestehenden Systems.

Für weitere Information: A. Lehmann, J. Lüthi

Download > Forschung und Lehre Prof. Lehmann

Forschung und Lehre Prof. Lehmann