Abschlussarbeiten (Bachelor/Master, INF/WINF)

Abschlussarbeiten (Bachelor/Master, INF/WINF)

 

Aktuelle Themenangebote:

Ich biete jederzeit Abschlussarbeiten (Bachelor/Master, INF/WINF) in den folgenden Themengebieten an:

  • Agentenbasierte Modellbildung und Simulation
  • Parallele und verteilte Simulation

Hierzu sind jeweils eher konzeptionelle Themen wie auch stärker implementierungslastige Aufgabenstellungen möglich.

Wichtiger Hinweis: Die Aufgabenstellungen für die Abschlussarbeiten sind nicht fix. Sie können und sollten immer bei einem persönlichen Gespräch im Detail besprochen und eventuell angepasst werden. Gerne können Sie auch eigene Ideen oder Anregungen vorschlagen.

Mögliche Aufgaben im Gebiet "Agentenbasierte Modellbildung und Simulation":

  • Berücksichtigung von Robustheit und Umgang mit Unsicherheit bei agentenbasierter Modellbildung und Simulation
  • Modellierung von Koordinations- und Interaktionsmustern im Kontext angentenbasierter Modelle am Beispiel unterschiedlicher STF-Ansätze
  • Kalibrierung und Validierung eines Modells zur streitkräftegemeinsamen taktischen Feuerunterstützung
  • Analyse und Implementierung unterschiedlicher Geländemodelle für agentenbasierte Simulationen
  • Erweiterung eines Modells zur streitkräftegemeinsamen taktischen Feuerunterstützung
    • Flexiblere Konfiguration von Organisationsstrukturen
    • Dynamik (Ziele, Einheiten, Ressourcen)
    • Visualisierung
  • Erweiterung und Implementierung einer Systemtest-Suite für eine agentenbasierte Simulationsumgebung
  • Konzeption und Implementierung einer Performance-Testsuite für eine agentenbasierte Simulationsumgebung
  • Evaluation der Military Scenario Description Language (MSDL) anhand eines Modells zur streitkräftegemeinsamen taktischen Feuerunterstützung

 

Mögliche Aufgaben im Gebiet "Verteilte Simulation":

  • Konzeption und Aufbau eines Testbetts für verteilte Simulationen auf HLA-Basis
  • Analyse und Bewertung von Methoden zur verteilten Ausführung einer javabasierten Simulationsumgebung

     

Mögliche Aufgaben im Gebiet "Serious Games / Simulation-based training":

  • 3D-Modellierung im Bereich Serious Games (Standards, Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen)
  • Möglichkeiten der Szenarentwicklung und Szenardefinition im Bereich medizinischer Trainingssimulationen
  • Analyse von Ansätzen zum Management von Gelände- und Objektdaten für Game Engines
  • Evaluation, Konzeption und Bewertung von Ansätzen zur Leistungsbewertung bei Serious Games

 

Laufende Abschlussarbeiten:

  • Christian Gerstner: Formale Spezifikation von Föderationsvereinbarungen  zur Qualitätssteigerung bei HLA-basierten Simulationen (Master WIN)
  • Paul Watzlawik: Qualitätssteigerung bei verteilten Simulationen durch Standardisierung des systemunabhängigen Modells (Master INF)
  • Alexander Nowak: Erstellung eines HLA-basierten Simulationsmodells am Beispiel Streitkräftegemeinsame taktische Feuerunterstützung (STF)(Master INF)

 

Abgeschlossene Abschlussarbeiten:

  • Daniel Weyel: Erweiterung und Implementierung eines Modells zur Analyse von Fragestellungen zur Koordination verteilter Organisationsstrukturen bei der Feuerwehr (Bachelor)
  • Sebastian Aehle: Erweiterung einer modularen agentenbasierten Simulationsumgebung (Bachelor)
  • Robert Hebestreit: 3D-Modellierung im Bereich Serious Games (Bachelor)
  • Ronny Friedrich: Abbildung agentenbasierter Modelle in DEVS (Bachelor)
  • Christian Gerstner: Erweiterung und Implementierung eines Modells zur Analyse von Fragestellungen zur Koordination verteilter Organisationsstrukturen (Bachelor)
  • Alexander Laux: Konzeption eines ganzheitlichen Vorgehensmodells zur Durchführung verteilter Simulationsexperimente (Bachelor)
  • Alexander Nowak: Konzeption und Implementierung eines grafischen Modell-Editors als Erweiterung einer vorhandenen Referenzimplementierung für agentenbasierte Simulationen (Bachelor)
  • Max Schiller: Konzeption und Implementierung einer automatisierten Test-Suite für eine agentenbasierte Simulationsumgebung (Bachelor)
  • Susann Schleupner: Analyse ausgewählter V&V-Aspekte im Rahmen von Data Farming (Bachelor)
  • Martin Heusler: Performancevergleich verschiedener Agentenarchitekturen (Diplom)