Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM » INF » Technische Informatik » Technische Informatik » Personen » Wissenschaftliche Mitarbeiter » Heike S. Rolfs » Plugin-Entwicklung zur UML-Spezifikation für Hw-/SW-Codesign eingebetteter Systeme

Plugin-Entwicklung zur UML-Spezifikation für Hw-/SW-Codesign eingebetteter Systeme

Thema für Seminar-/Bachelor-/Master-Arbeiten in der Technischen Informatik

Plugin-Entwicklung zur UML-Spezifikation für Hw-/SW-Codesign eingebetteter Systeme

Seminar-/Bachelor-/Master-Arbeiten

Hintergrund und Motivation:

Für die Spezifikation von HW-/SW-Systemen wird der Einsatz von UML durch ergänzende UML-Profile, wie z.B. MARTE für die Realzeit-Spezifikation Eingebetteter Systeme, zunehmend interessanter. Dadurch wird die Notwendigkeit für einen unterstützten, validerbaren UML-Entwurf immer wichtiger.

Beschreibung der Arbeit:

Im UML-Tool Magicdraw ist es möglich eigene Profile und Plugins zu integrieren um die Verwendung des Tools für Domainspezifische Anwendungen anzupassen. In dieser Arbeit soll das Tool um im Institut für Technische Informatik entwickelte Konzepte erweitert werden. Dies schließt die Integration des existierenden MARTE-Profils und Validationskonzepte mit ein.

Anforderungen:

  • Eigenständiges, strukturiertes Arbeiten
  • Interesse an den Bereichen Java, Plugin-Entwicklung, UML