Seminar eLearning-Systeme

Seminar: eLearning Systeme

Überblick

In diesem Seminar, das zum ersten Mal an der Universität der Bundeswehr angeboten wird, werden einführende und allgemeine Themen im Bereich eLearning behandelt.

Ansprechpartner für das Seminar sind Volker Eiseler und Prof. Gunnar Teege

Seminarleiter: Professor Dr. Gunnar Teege

Vorbesprechung

Eine Vorbesprechung zum Seminar mit allen angemeldeten Teilnehmern findet am Donnerstag, den 5. März, um 15:00 im Raum 41/300 0301 statt. Sollte dieser Termin nicht passen, teilen Sie dies bitte baldmöglichst mit. In der Vorbesprechung findet auch die Verteilung der unten stehenden Themen statt.

Termine

Die Termine für die Vorträge werden in der Vorbesprechung festgelegt.

Die Zahl der Plätze in diesem Seminar ist auf 8 beschränkt.

Themen

Nr. Thema
1 Allgemeine Einführung zum Thema eLearning
2 Pädagogische und didaktische Aspekte beim eLearning
3 eLearning Standards I – Überblick und Metadaten
4 eLearning Standards II – Lernobjekte (Inhalt)
5 eLearning Standards III – Umsetzung von didaktischen Aspekten
6 Lernplattformen
7 Autorenwerkzeuge
8 mobiles Lernen

Betreuer und Ansprechpartner für die Themen

Ansprechpartner und Betreuer ist in der Regel Volker Eiseler. Einige der Themen werden von anderen Mitarbeitern betreut, die Ihnen bei der Vorbesprechung genannt werden. Bitte fragen Sie generell bevorzugt per E-Mail an bzw. vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin.

Organisatorisches

Voraussetzungen für den Scheinerwerb

  1. Teilnahme an allen Seminarvorträgen
  2. Eigener Vortrag zu einem der oben genannten Themen
  3. Schriftliche Ausarbeitung des Vortragthemas

Teilnahme

Es wird eine regelmässige Teilnahme an allen Vortragsterminen vorausgestzt. Wünschenswert ist hierbei eine rege Teilnahme bei der Diskussion nach jedem Vortrag.

Vortrag

Für jeden Vortrag ist ein Zeitslot von 45 Minuten reserviert. Davon sind 10-15 Minuten für Fragen und Diskussion reserviert.

Ihnen steht im Vortragsraum ein Beamer zur Verfügung. Nutzen Sie nach Möglichkeit Ihren eigenen Laptop, dadurch können Sie sicher sein, daß Ihre Präsentationssoftware entsprechend Ihrer Erfahrung funktioniert. Bitte testen Sie den Laptop vorher mit dem bereitgestellten Beamer.

Die Vorträge bauen teilweise inhaltlich aufeinander auf. Bitte beachten Sie das bei Ihrer Vorbereitung und Ausarbeitung und vermeiden Sie es, Ihre Zuhörer durch endlose Wiederholung der Grundlagen, die in anderen Vorträgen schon dargestellt wurden, unnötig zu langweilen.

Die Vortragsreihenfolge entspricht der Reihenfolge der Themen in der Liste oben.

Ausarbeitung

Die Seminararbeiten werden zu einem Seminarbericht zusammengefasst, der über die Bibliotheken und online erhätlich sein wird.

Die Ausarbeitung muss mindestens 15 DIN-A4 Seiten und maximal 20 Seiten (ohne Inhalts-, Abbildungs-, Literaturverzeichnis etc.) umfassen.

Die schriftliche Ausarbeitung muss spätestens eine Woche nach Ihrem Vortrag abgegeben werden. Weiter Informationen hierzu werden bei der Vorbesprechung mitgeteilt.

Die Ausarbeitung muss in LaTeX erstellt werden. Hierfü wird Ihnen nach der Vorbesprechung eine LaTeX-Vorlage zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zum Umgang mit LaTeX und der Vorlage werden per mail mitgeteilt. Für Fragen zu LaTeX wenden Sie sich bitte an Volker Eiseler, der Ihnen bei allgemeinen Fragen zur Ausarbeitung zur Verfügung steht.

Teilnahme/Anmeldung

Für die Teilnahme am Seminar müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung erfolg per Mail enweder an Volker Eiseler oder Prof. Gunnar Teege